Montag, 26. Juni 2017

{Wettbewerb} Tee Panna Cotta Tarte #Teewichtsbackparade

Früchte und Kräutertee, dann gibt es Schwarzer, Grüner und Weisser Tee und noch ganz viele andere Teesorten wie fermentierter Oolong Tee oder auch Rotbuschtee. Tee ist so vielseitig in der Zusammenstellung wie fast kein anderes Produkt und die Vielfalt grenzenlos. Ich habe schon unzählige Teemischungen ausprobiert und immer wieder finde ich neue Kombinationen, die mir Munden. 


Die liebe Anita von olles *Himmelsglitzerdings* und Teewicht.de haben zur #Teewichtsbackparade geladen. Den Tee, kann nicht nur mit heissen oder kalten Wasser aufgegossen werden, sondern auch zum Kochen und Backen verwendet werden. Tee passt egal ob bei süssen oder salzigen Rezepten, denn es kommt immer auf die Zusammensetzung an. 

In den nächsten Tagen kannst du dich bei einigen Blogs inspirieren lassen und neue Ideen rund um den Tee holen. Hier findest du eine Übersicht.
Sonntag: Anita von olles *Himmelsglitzerdings*
Dienstag: Fanny von Fannysliebste
Mittwoch: Tina-Maria von Sonntags ist Kaffeezeit
Donnerstag: Verena von Low Carb-Backrezepte
Freitag: Anja von Meine Torteria
Samstag: Monika von Süße Zaubereien
Sonntag: Anika von Lavendelblog
Ich bin schon ganz gespannt was die Anderen machen. Übrigens findest du nicht nur bei jedem einen Rezept, sondern du kannst auch jeden Tag an einer Verlosung teilnehmen und ein  Überraschungspaket von 20 Euro gewinnen, wenn du eine Adresse in Deutschland hast. 
Ich habe für die Backparade eine Tee Panna Cotta Tarte mitgebracht aus leckerem Oh, voll Pink! Früchtetee*.  Der Tee besteht aus Ananasstücke, Apfelstücke, Himbeergriess, Kokoschips, weisser Schokolade, rosa Rosenblütenblätter und Blue Butterfly Flower. Leider haben sich die Butterfly Flowers durchgesetzt und statt eines gewünschten natürlichen Rosaton, hat sich die Panna Cotta in einen leichten Grauton versetzt. Aber desto trotz schmeckt sie leicht nach Weisser Schokolade, Himbeern und Ananas.
Tee Panna Cotta Tarte

Rezept für eine Form von 35x11cm:

Für den Boden:
♥ 125g Mehl ♥ 60 zimmerwarme Butter ♥ 30g Zucker ♥ 1 kleines Ei (ca. 30g)♥ 
1Messerspitze Vanillemark ♥ Hülsenfrüchte zum Blindbacken ♥

Alle Zutaten der Reihe nach in eine grosse Schüssel geben und kneten, bis eine glatte und homogene Teigkugel entsteht. Den Backofen auf 180° Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Tarteform einfetten und bemehlen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig ausrollen. Er sollte zwischen 3-5 mm dünn sein. Vorsichtig in die Form legen, den Rand sehr hoch ziehen, den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Ein zugeschnittenes Backpapier in die Tarte legen und mit den Hülsenfrüchten belegen. 10 Minuten backen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und weitere 10 Minuten fertig backen. Auskühlen lassen.

Panna Cotta:
♥ 5dl Vollrahm ♥ 1dl Milch ♥ 15g Oh, voll Pink! Früchtetee*  
1 EL Zucker ♥ 4 Blatt Gelatine ♥
Rahm, Milch, und Zucker in einer Pfanne aufkochen, Auf 5dl Einkochen (ca. 10 Minuten). Pfanne von der Herdplatte nehmen und den Früchtetee hinzugeben und umrühren. Circa 8 Minuten ziehen lassen. Rahmmasse nochmals aufkochen. Derzeit Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Rahmmasse durch ein Sieb in einem grossen Massbecher giessen. Gelatine ausdrücken und unter Rühren mit dem Schwingbesen in der Rahmmasse auflösen.  Die Masse nun in den vorbereiteten Tarteboden geben und mit Frischhaltefolie abgedeckt für mindesten 5 Stunden oder über Nacht kühl stellen.
Dekoration:

Für die Dekoration gab ich etwas vom Oh, voll Pink! Früchtetee mittig drauf und einige getrocknete Rosenblüten aus dem Reformhaus.
Die Tarte wurde einfach nur super Köstlich und ist definitiv mal etwas anderes. Ich backe sehr gerne mit Tee, denn so kann man auf ganz natürlichen Weg das Aroma beeinflussen und vielleicht auch die Farbe.
Wettbewerb:
So nun kommen wir zum Wettbewerb. Du hast die Chance ein Teepaket von Teewicht.de im Wert von 20 Euro zu gewinnen. Was dafür tun musst: Ganz einfach Hinterlasse unter diesem Blogbeitrag einen lieben Kommentar und verrate mir was du aus Tee bereits schon gebacken hast oder was du Backen würdest. Ich drück dir die Daumen.

Teilnahmebedingungen:

    • Hinterlasst unter diesem Post ein lieben Kommentar und verrate mir was du aus Tee bereits schon gebacken hast oder was du Backen würdest
    • Doppelte Kommentare werden gelöst.
    • Teilnehmen tun nur diejenigen, die einen vollständigen Namen und Email-Adresse hinterlegen
      oder einen Google+ Account besitzen.
    • Für die Verlosung teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die in Deutschland eine Adresse besitzen und 18 Jahre alt sind.
    • Der/die Gewinner/in wird per E-Mail unter der im Kommentar angegebenen Adresse benachrichtigt und darf auf diesem Blog, der dazugehörigen Facebook-Fanseite, Instagram und Snapchat erwähnt werden.
    • Der Gewinn wird durch Teewicht.de direkt zu dir Nachhause gesendet.
    • Die Daten werden ausschliesslich für diese Verlosung erhoben und nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden nach Beendigung der Verlosung gelöscht.
    • Mit seinem/ihrem Kommentar unter diesem Beitrag anerkennt der/die Teilnehmer/in diese Bedingungen.
    • Der Gewinn wird mit Random ausgelost
    • Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen. Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt.
    • Natürlich wäre es schön wenn du Teewicht.de und mich auf Facebook folgen würdest, ist aber natürlich keine Pflicht
    • Das Verlosung endet am  Mittwoch, den 05.07.2017, um 20:00 Uhr.

    Ich drück dir die Daumen. Bald wird es auch wieder was zu Gewinnen geben für meine lieben Leser in der Schweiz und Österreich. Also sei nicht traurig.

    Liebe Grüsse,
    Marlene

    * Der Tee und das Gewinnpaket wurde mir von Teewicht.de zu Verfügung gestellt.

        





      Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...