Montag, 9. Mai 2016

schneller Ananas-Kuchen

Was macht man wenn man Samstag Abends um 18 Uhr Lust bekommt auf Kuchen? Man geht in die Küche  und backt einen schnellen Ananas Kuchen. Die Zutaten für den Kuchenteig habe ich "eigentlich" immer zu Hause. Der Belag wird, das genommen was gerade da ist oder was Saison hat. Ich habe ihn schon in Diversen Möglichkeiten gebacken und euch gezeigt. Der Apfel Karamell Kuchen oder auch der schnelle Rhabarberkuchen von diesem Grundteigrezept abgewandelt, aber auch Schokoladenkuchen abgewandelt eine Sensation und überrascht den Gaumen immer wieder aufs Neue.
 
 

Wenn man dann aber so spät was backt, ist das Lichtverhältnis für die Fotos wirklich nicht mehr ganz super, darum sind heute die Bilder alles andere als hübsch, aber dafür der Kuchen sehr lecker und meine Lust gestillt. Denn das erste Stück wurde noch Lauwarm genossen mit einer Kugel Vanille-Eis. So herrlich.
 
 

Ananas Kuchen

Für eine ø 28cm Kuchenform
 
♥ 1/2 Ananas oder ein Dose Ananasscheiben ♥ 125g weiche Butter ♥ 125g Zucker ♥ 1TL Vanilliepaste ♥
♥ 1 Prise Salz ♥ 2 Eier ♥ 125g Mehl ♥ 40g Speisestärke ♥ 2TL Backpulver ♥
 
 
Die Backform aus buttern und bemehlen. Backofen auf 200° Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ananas in kleine Stücke schneiden. Butter, Zucker, Vanillinzucker und Salz aufschlagen bis eine dicke Creme entsteht. Eier einzeln jeweils ca. 1 Minute unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und kurz unter die Butter-Eiermasse rühren. Teig in die Backform geben und gleichmäßig glatt streichen. Ananas darauf verteilen. Kuchen in den Ofen geben und für 30 bis 40 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen und  mit Puderzucker bestreuen.

 
 
Nun wünsche ich Euch einen wunderschönen Start in die neue Woche mit einem verlängertem Wochenende...
Last es euch gut gehen.
Eure Marlene

 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...