Montag, 29. September 2014

Betonkunst

 
Ich habe immer welche Ideen im Kopf, oft aber vergesse ich sie wieder weil mir schon das Nächste durch den Kopf geht. Da der Tag bekanntlich keine 48 Stunden hat war ich froh, dass ich dieses DIY im neuen Buch "Weihnachten mit Liebe handgemacht" wieder gefunden habe. Schnell musste ich mir Blitzzement kaufen und los ging die Sucht.




 
Ich mag es total gerne, wenn überall irgendwo so kleiner Schnick Schnack herum steht, vor allem dann wenn er selbst gemacht ist. Das Zement giessen geht Ultra schnell, was man ganz fix mal zwischen durch machen kann..

Betonkunst

aus dem Buch  "Weihnachten mit Liebe handgemacht",
Hanna Erhorn & Clara Moring, BLV-Verlag
Was man benötigt
Blitzzement
Eimer
Stab zum Rühren
Joghurtbecher (in meinem Fall Plastiktrinkbecher)
Korken
Cutter
Gewebeklebeband (meinem Fall, zweiter Becher mit Linsen ;) )
 
 
 
Den Zement laut Packungsangabe anrühren (ich habe meinen etwas flüssiger gemacht, sonst ging er nicht mehr zum giessen), gut verrühren bis er klumpfrei ist. Die Masse in den Becher giessen und solange er noch nass ist, denn Korken als Kerzenplatzhalter hinein drücken und mit dem Klebeband am Becherrand befestigen. Wenn der Zement getrocknet ist, den Becher auf schneiden mit dem Cutter. Der Zement sollte nun 24 Sunden getrocknet werden bevor man in verwendet.

 
 

Weil es so Spass macht habe ich gleich noch weitere Formen gegossen und bepflanzt und noch Kerzenhalter aus Gugl-Silikonformen. Keine Angst, die werde ich nicht mehr verwenden zum Backen.

 

 

Liebe Grüsse,
eure Marlene
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...