Mittwoch, 13. August 2014

Pancakes mit Himbeeren

Sonntag morgen und es gibt kein Brot mehr zu Hause. Horrorvorstellung. Ich und kein Frühstück bin ich nur ein halber Mensch. Zum guten Glück habe ich immer Eier und Joghurt zu Hause und somit ist schnell was auf dem Tisch. Wenn den aber noch Himbeeren da sind ist der Sonntag morgen gerettet.
 
 
 
Pancakes sind schnell und einfach zu bereitet. Ich mag Pancakes in jeder Art. Egal ob Klassisch mit Zucker und Zimt, Blaubeeren oder mit Ahornsirup. Ich zeigt euch hier bereits die Hawaiianische Heimweh Variante mit Ananas. Pancakes sind so viel seitig wie die Geschmäcker der Familie, so dass man auch mal schnell 5 verschiedene Varianten zaubern kann.

 
Zutaten für 2 Portionen:
150g Mehl ♥ 1dl Milch ♥ 100g Natur Joghurt ♥ 3EL Zucker ♥ 1 Pck. Backpulver ♥ 3 Eier
1 Prise Salz ♥ Öl zum ausbacken ♥150g Himbeeren ♥ 2EL Zucker ♥ 100g NaturJoghurt
 
 
 
Die Eier zu einer schönen hellen Schaummasse verquirlen, dass kann gut 3-4 Minuten dauern. Milch und Joghurt dazu geben und vermischen. Mehl, Backpulver, Salz und Zucker nach und nach zu den Eiern geben und immer schön weiter rühren. Evtl. etwas Milch zufügen wenn der Teig zu dick ist.
Aber er sollte schon gut dickflüssig sein. Die Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, jeweils etwa einen TL Öl hinein geben und nacheinander den ganzen Teig zu Pancakes ausbacken.
Tipp: Ganz wenig Öl verwenden und langsam (mittlerer Stufe) ausbacken.
Nebenher die Himbeeren in einer Pfanne mit dem Zucker etwas einköcheln lassen.
Ich gebe sie auf einen Teller und stelle sie bei 50° Grad in den Backofen, das sie schön warm bleiben.
Nun werden die Pancakes mit den Himbeeren und Joghurt geschichtet und gestapelt.
 


  
Liebe Grüsse,
eure Marlene


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...