Mittwoch, 19. Februar 2014

Buchrezension: Torten von Linda Lomelino

Heute geht meine erste Buchrezension online
und möchte euch ein wunderbares Buch vorstellen.
 

Torten

Linda Lomelino

 
 
Linda Lomelino ist für mich keine Unbekannte,
den ich verfolge schon längere Zeit ihren Blog  "Call me Cupcake!"
Daher hatte ich einige Ansprüche an ihr neues Buch.
Herausgeber:  ATVERLAG
Autorin: Linda Lomelino
Fakten zum Buch:
ISBN: 978-3-03800-715-9
Einband: Gebunden
Umfang: 144 Seiten
Gewicht: 778 g
Format: 19.5 cm x 26 cm
Preis: CHF 32.90

 Vielen Dank an den AT Verlag,
die mir das Buch kostenfrei für diese Rezension zur Verfügung gestellt haben.
 
 
 
Das Buchcover verspricht eine bunte Tortenvielfalt
durch die süsse Pink Ombre Torte,
die bei vielen einen Aahh-Effekt hervor bringt.
Das Hardcover fühlt sich ganz angenehm an in der Hand.
 
 
 
 
Wenn man das Buch aufschlägt,
fällt einem gleich auf, dass hier etwas anders ist.
Die vorderen Seiten sind kürzer als die Hinteren,
was mich am Anfang ein wenig irritierte.
Dann kam ich hinter die Idee des ganze und finde es nun ganz praktisch.
Es ist so zu sagen ein Buch im Buch.
Im ersten Teil findet man eine ausführliche Einleitung,
wo genau erklärt wird mit welchen Küchenutensilien gearbeitet wird
und wie man sie richtig einsetzt.
Linda teilt ihre Tipps und Tricks für Teige und Cremes mit dem Leser.
Lebensmittelkunde findet einen Platz und man merkt beim Lesen,
dass ihr gute Grundstoffe am Herzen liegt und Zucker nicht gleich Zucker ist.
Die Einleitung ist nicht nur für Backlaien interessant,
sondern auch für den erfahrenen Hobbybäcker.
 
Beim durch Blättern des Buches,
lief mir bereits das Wasser im Mund zusammen.
 
 
Stilvolle, abwechslungsreiche Fotos werden gezeigt.
Man erkennt schnell das eine Bloggerin/Fotografin sich dahinter verbirgt,
denn es sind nicht nur fertige Torten zu sehen,
sondern auch Fotos von der Entstehung der Köstlichkeiten.
Die Schritt-für-Schritt Fotos sind sehr hilfreich bei der Fertigstellung der Torten.
In die Fotos floss sehr viel Herzblut.
 
Himbeer-Brownie Torte, Zitronentraum, Oreotorte
über gefrorene Tiramisu-Torte, gefrorener Käsekuchen bis hin zur Pavlova
findet ein Plätzchen im Buch.
 
 
Jeder findet eine Torte egal ob Anfänger
oder eine etwas anspruchsvoller Torte für den geübten Hobbybäcker.
Die Zutaten sind fast alle im normalen Supermarkt erhältlich.
Mein Fazit zum Buch
Linda Lomelino hat mich nicht enttäuscht.
Die Torten sehen aus wie in einen kleinen, gemütlichen Café.
Jeder Tortenliebhaber kommt auf seine Kosten,
denn die Abwechslungsvielfalt ist sehr gross.
Die Erklärungen sind einfach und kompakt.
Die Tortenverzierungen sind einfach erklärt
und mit wenigen Handgriffen umsetzbar.
Ich kann es jedem nur empfehlen.
 
 
Ich habe bereits den Zitronentraum und die Schokoladen-Espresso-Torte
nachgebacken und es werden bestimmt einige mehr.
Denn die Entscheidung war nicht leicht zu treffen.
 

 
Wer nun Lust auf das Buch bekommen hat,
kann es hier bestellen.
 
Liebe Grüsse,
eure Marlene
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...