Samstag, 26. Oktober 2013

Pflaumen-Zimt Punsch

 

Ein kalter Wintertag und man ist draussen im Schnee,
es fliegen die Schneebälle umher,
hier wird ein Schneemann gebaut,
dort wird "gschlittlet".
Man kommt in die warme Stube herein
und da fällt er schon der alltägliche Satz im Herbst/Winter:
Wer wot en Punsch?
(Wer möchte einen Punsch)
Ich kenne niemanden, also mir kommt niemanden in den Sinn,
der keinen Punsch mag.
 

 
Es gibt so viele Verschieden:
Apfelpunsch
Orangenpunsch
Rumpunsch (gibt es bei uns auch ohne Alkohol)
Hexenpunsch
und und und

Einer leckerer als der Andere.
Ich habe mich nun angefangen zu rüsten,
für die kalten Tagen.
Gestartet wurde mit Pflaumen-Zimt Punch.
 
 
 

1kg Pflaumen
7.5dl Wasser
2 Zimtstangen
1 Nelke
 
Pflaumen Waschen, in viertelschneide und entsteinen.
Alle Zutaten in einen Topf geben
und zugedeckt circa eine halbe Stunde köcheln lassen.
Mit dem Pürierstab pürieren
und anschliessend durch ein Sieb streichen.

 
 
7.5dl Pflaumen-Saft
1kg Zucker
1 Zitrone
 
Den Saft abmessen und Hoch rechnen.
Den Saft in eine Pfanne geben,
Zucker reingeben und auf kleiner Stufe kochen bis sich der Zucker aufgelöst hat.
 Auf mittlerer Hitze  zum Sirup einkochen.
In sterile Glasflaschen abfüllen und verschliessen.

 
Der Punsch ist genau gleich zu verwenden wie Sirup,
aber er wird mit kochendem Wasser angemacht.



Für die Geschenkverpackung nahm ich einfach Schnur
Brachte hinten ein doppelseitiger Kleber an
und wickelte die Schnur um die Flasche.
Kleber und Anhänger sind von Small Treasures.

Nun wünsche ich euch allen einen goldigen Herbsttag.
Eure Marlene
 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...