Samstag, 31. Dezember 2016

2016, der Jahresrückblick Teil 2

Der letzte Tag vom Jahr ist angebrochen und der Countdown ist gezählt bis wir ins neue Jahr rutschen. Ich hoffe ihr habt den Champagner bereits kühl gestellt und die Häppchen griffbereit. Gestern habe ich dir bereits den ersten Teil des Jahresrückblicks von 2016 gezeigt. Natürlich wurde im 2016 nicht nur süsses gegessen, erlebt und gemacht sondern noch gereist, gekocht, gefeiert und gebastelt.
Getrunken

Auf dem Blog war das Trinken viel zu kurz gekommen, aber wenn es was gab, dann waren Früchte und Kräuter der Star im Glas. Kirsch-Limonade, Granatapfel-DrinkAlkoholfreier Kirschpunsch oder erfrischendes, aromatisierte Wasser waren bei uns sehr beliebt.


Gefeiert

Geburtstage, Taufen, Hochzeitstag, Geschäfteröffnungen und einige mehr Feste durfte ich Cupcakes, Torten und Cakepops machen.




Gekocht

Natürlich kann man sich ja nicht nur vom Süssen ernähren, darum gab es auch hin und wieder ein herzhaftes Gericht wie z.B. das leckere Maroni-Risotto, die gefüllte Peperoni vom Grill oder das Bärlauch Mandel Pesto



Gereist

Dieses Jahr sind mein Mann und ich soviel gereist wie noch nie. Wir erleben gerade zum dritten Mal den Sommer im noch aktuellen Jahr. Im Frühjahr reisten wir 3 Wochen nach Florida und machten einen Roadtrip durch den Sunshine State der USA. Kaum zu Hause freuten wir uns über die Reise zur Hochzeit im Niederrhein Deutschlands mit anschliessendem Besuch an der Nord- und Ostsee und ein Wochenende in Hamburg. Für ein verlängertes Wochenende machten wir schliesslich noch Luzern bei 40°Grad unsicher. Aber das war noch nicht alles, den jetzt sind wir gerade auch unterwegs auf der anderen Seite der Welt und machen Neuseeland und Sydney unsicher. Wahnsinn, aber das Fernweh erlischt in unserem Herzen einfach nicht. Es macht so viel Spass neue Länder oder Staaten zu entdecken und zu erleben. Rasten können wir wenn wir Alt und Grau sind...










Gebastelt

Basteln ist wie das Backen für mich pure Erholung, wo ich vollkommen abschalten kann und meiner Fantasien keine Grenzen gesetzt sind. So entstanden so einige Gegenstände dieses Jahr. Mein Plotter hat natürlich auch wieder ganz fleissig gearbeitet und GIMP durfte auch nicht rasten. Es entstanden so ganz viele hübsche Sachen wie zum Beispiel das Geldgeschenk, Hasen-Girlande, Brush Letterings Business Card Case,  eine Tischdekorationen für den Frühling, Herbst und Winter, Wachswindlichter, Geschenksanhänger oder die Happy Mail Sticker sind entstanden.






Ich hoffe, du hattest auch so ein tolles Jahr wie ich, klar war nicht immer alles nur schön, es gibt auch viele Sachen was nicht schön waren, aber an die möchte man ja schliesslich nicht denken.

Nun wünsche ich dir und deinen Liebsten einen guten Rutsch ins neue Jahr. Viel Glück, Gesundheit und Liebe wünsch ich dir fürs kommende Jahr.

Ich möchte dir auch Danke sagen, dass du mich ein Jahr lang begleitet hast. Denn ohne dich, deine Kommentare, Feedback, Däumchen und Herzchen würde es diesen Blog nicht bald 5 Jahre geben. DANKE.

Liebe Grüsse, Marlene
Freitag, 30. Dezember 2016

2016, der Jahresrückblick Teil 1

Schon wieder der 31. Dezember 2016. Wahnsinn wie schnell das Jahr vergangen ist, wir hatten doch erst gerade Silvester. Ich freue mich riesig aufs kommende Jahr, denn es gibt einige persönliche Veränderungen, aber auch viel Arbeit. Bevor wir von der Zukunft reden, blicken wir zuerst gemeinsam zurück, denn es geschah so einiges in den letzten 365 Tagen.

Gebacken

Oh Ja, gebacken wurde im 2016 wirklich viel. Von den besten Brownies ever, über Zimt Scones, Apfelrosen-Tarte bis über den trendigen Muffnuts und bis zu Mädchenträume-Torten .




Im Sommer haben wir zusammen den Eismontag ins Leben gerufen, ich hatte noch nie soviel selbergemachtes Eis, wie dieses Jahr.


Die Erdbeer Schokoladenmousse Torte, der Rhabarber Curd, die Himbeer-Brownies, die Ofenschenkeli und der Apfel-Karamell Kuchen waren für mich persönlich die Highlights des Jahres.
 


Geflochten

Ich überlege gerade, wie viel Kilo Hefeteig ich dieses Jahr verarbeitet habe. Ich kann es wirklich nicht mehr sagen, aber über 20kg werden es Minimum sein. Das Hefeteig1x1 war immer sehr beliebt bei euch, vor allem meine 15 ultimativen Tipps zum Hefeteig. Dicht dahinter ist das Rund flechten und der einfache Hefezopf, aber auch die Zopf-Häschen haben grosse Fans gefunden. 




Gefeiert

Gebutstage, Taufen, Hochzeitstag, Geschäfteröffnungen und einige mehr Feste durft ich Cupcakes, Torten und Cakepops machen.




Geheiratet

Ich durfte dieses Jahr wieder einige Hochzeiten versüssen. Ich finde, es ist immer noch eine grosse Ehre wenn man das machen darf und oft bin ich wahrscheinlich gleich Nervös wie die Braut.








Morgen geht es dann weiter mit getrunken, gekocht, gereist und gebastelt. Ich bin gerade richtig Baff was ich alles erleben durfte in einem Jahr. Also sei gespannt...
Liebe Grüsse,
Marlene




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...