Mittwoch, 30. März 2016

{Rezension} Ich machs mir einfach – einfach lecker

Heute möchte ich euch das Buch "Ich machs mir einfach - einfach lecker"" von meinem Patrick Rosenthal vorstellen. Der TOPP Verlag fragte mich, ob ich Interessiert wäre das Buch zu rezensieren, musste ich nicht 2 Mal überlegen. Ich war gespannt was sich Patrick alles für dieses Buch ausgedacht hat und natürlich weil ich ein grosser Fan von seinem Blog bin und seiner Bilder gefallen.
 
Bild von TOPP Verlag

Kommen wir zu nächst zu den Daten des Buches: "Ich machs mir einfach - einfach lecker"
Montag, 28. März 2016

Schoko-Orangen-Guglhupf


Die Zitrus-Saison ist bald vorbei und doch muss ich euch noch ein Rezept zeigen, was mir angetan hat und schon ein paar mal gebacken hab. Den Schoko-Orangen Guglhupf gibt es Heute nicht bei mir, sondern bei meinem Bloggerfreund Tobi, besser bekannt als Der Kuchenbäcker. Den ich durfte für ihn einen Gastpost erstellen, was mich unheimlich ehrt, denn ich liebe seinen Blog. Er hat so tolle Ideen und Rezepte und er überrascht immer wieder aufs Neue. Er ist und bleibt mein Bonbonskönig.. Also huscht ganz schnell auf den Blog und erfahrt mehr über den Guglhupf, denn der kommt eigentlich von der anderen Seite der Welt her..
Freitag, 25. März 2016

Lachs Wrap mit Meerrettich

Ich habe euch schon ein paar Mal erzählt, das ich kleine Häppchen bei Apèros an Festen liebe. Dazu stehen, zu reden, ein Glas guten Wein oder Sekt und ein paar lecker Fingerfood Häppchen zu naschen. Ja, dann bin ich Glücklich und das Fest oder Feier kann ganz gemütlich Starten. Gefüllte Blätterteig-Kissen, Tomaten Mouse Pasteten, herzhaftes Brot oder  Wraps sind schnell zubereiten und so köstlich. Ein kleine Abwechslung mit verschiedenen Füllungen ist Perfekt und jeder wird etwas finden.
 
 

Mittwoch, 23. März 2016

DIY Papiertüten falten

Fast jedes Jahr habe ich das selbe Problem, um das passende Körbchen zu finden für das Osternest. Es soll nicht zu Gross sein, so dass der Inhalt mickrig vorkommt, aber auch nicht zu Klein, so das es zusammen gedrückt wird.
 
 
Da ich bis jetzt jedes Jahr immer Körbchen hatte, fand ich es wird es Zeit um etwas anderes zu machen. So kam ich auf die Idee einfache Tüten aus Butterbrotpapier zu basteln und süsse Hasengesichter drauf zu malen.
Montag, 21. März 2016

{Das Hefeteig 1x1} Osterhasen

Wow. Ich bin immer noch Sprachlos über das Feedback von Euch für den ersten Teil des "Hefeteig 1x1". Ich habe so viele EMails, FB Nachrichten,  Herzchen und Likes erhalten wie noch nie. einfach nur Genial. Genau aus diesem Grund macht bloggen so viel Spass. Danke, Danke, Danke.
Freitag, 18. März 2016

Hasen aus Öl-Quarkteig

Das Osterfest rückt immer näher und so langsam aber Sicher, sollte man sich entscheiden was man machen möchte. Dieses Jahr habe ich wieder so viele Ideen im Kopf, aber wie immer zu wenig Zeit um alles umzusetzen und das andere Problem ist, wer ist das alles auf. Dieses Jahr durften schon mal die Arbeitskollegen meines Mannes dran glauben und wurden zum Znüni verköstigt.
 
 
Öl-Quarkteig kenne ich schon aus meinen Kindertagen her und rufen viele Erinnerungen auf. Ich liebe Ostern vor allem bei schönem Wetter, wenn man die Osternester draussen verstecken kann. Ich liebe den Moment, wenn sie dann gefunden werden und das Strahlen in den Augen sieht bei den Kleinen. Bei mir kommt auch immer was selber gemachtes mit rein. Manchmal ein Cookies, Zopfhasen oder etwas gebasteltes. Dieses Jahr könnte ich mir gut die Hasen aus Öl-Quarkteig vorstellen mit einer Schleife um den Hals, allerdings dürfen sie dann auf gar keinen Fall ROSA sein. ROSA ist so zusagen ein Schimpfwort. Aber was will man 3 Neffen. Für uns sind sie aber jetzt trotzdem Rosa da ich sie so niedlich finde.
Mittwoch, 16. März 2016

Last Minute Osterdekoration: Hasen-Girlande

Hatten wir nicht gerade erst Weihnachten gefeiert?  Ich habe das Gefühl wir sind erst gerade besinnlich unter dem Weihnachtsbaum gesessen und haben Geschenke verteilt, gesungen und geschlemmt. Dieses Jahr sind die Ostern auch ziemlich Früh. Normalerweise dekoriere ich immer zuerst Frühling und danach stimme ich uns auf Ostern ein. Dieses Jahr werde ich es umgekehrt machen. Ich hoffe, dass sich der Frühling die liebe Frau Holle bekämpft uns sie in den Winterschlaf schickt.
 
Montag, 14. März 2016

{Das Hefeteig 1x1} Rund flechten


Heute startet hier bei Marlene's sweet things eine neue Postserie "Das Hefeteig 1x1", dazu wurde ich ja irgendwie fast gedrängt durch meine lieben Follower auf Instagram. Ich veröffentliche da hin und wieder ein Foto von unseren Sonntags Hefezopf. Hin und wieder wird experimentiert mit verschiedenen Flechtmethoden und da entstehen schon mal Hasen, diverse Zöpfen mit verschieden viele Strängen oder eben auch rundgeflochtene Brötchen.  Immer gleich zu flechten ist mit der Zeit öde.
Freitag, 11. März 2016

Bloggerdinner und Cakeworldmesse Hamburg

Vor zwei Wochen machte ich mich auf nach Hamburg. Schon lange freute ich mich darauf, denn neben des Messebesuch und Bloggerdinner traf ich endlich wieder Mieder meine Freundin Moni. Mit voller Vorfreude fuhr ich mit dem Taxi zur Messe und wartete gespannt bis Moni mit dem Auto kam. Schnell begrüssten wir uns und machten uns gleich auf in die Messehalle, denn es schneite gerade was das Zeug hielt. Wie immer ist Freitags auf der Cakeworld Germany sehr wenig los, was natürlich super für uns ist, denn so können wir die Stände ohne Gedränge begutachten. Leider zu unserem Enttäuschen fanden wir dieses Jahr die Messe so gar nicht ansprechend. Am Freitag wurden fast keine Demos gezeigt an den Ständen, wir entdeckten auch keine wirklichen Neuheiten, auch die Kurse und Demonstrationen die dazu gebucht werden konnten, waren alles andere als ansprechend. Die Messe war auch letztes Jahr doppelt so gross! Vielleicht besuchten Moni und ich einfach schon zu viele verschiedenen Cakemessen und sind daher etwas verwöhnt. Das kann es natürlich auch sein.
 
Mit etwas Enttäuschung im Gesicht verliessen wir die Messe nach 90 Minuten wieder und machten uns auf den Weg in die Stadt. Was wir erlebt haben zeige ich euch dann aber in einem anderen Post.
Am Samstag Abend machten wir uns dann wieder Richtung Messe auf, denn wir trafen uns mit anderen lieben Blogger zum obligatorischen Bloggerdinner im Jok's Steakhouse.
Mittwoch, 9. März 2016

Herz gegen Schmerz

Heute gibt es einen Kreativmittwoch, der sehr ans Herz geht. Es geht Heute ums Thema Krebs. Ich denke, jeder von Euch kam bereits in Kontakt mit dieser fiesen Krankheit. Vielleicht stand euch diese Person sehr nah, wo diese schreckliche Nachricht erhalten hat oder vielleicht ist man selbst betroffen. Auch ich wurde schon einige Male in der Familie und Freundeskreis damit konfrontiert. Musste auch Abschied nehmen von einem geliebten Menschen, aber es gibt zum Glück auch die, es geschafft haben. Dennoch ist man jedes Mal wieder geschockt, wenn jemand die Diagnose Krebs bekommt.

Heute möchte ich euch eine gute Sache vorstellen und ans Herz legen, die ich bis vor ein paar Tagen noch gar nicht gekannt habe. Durch eine liebe Kolegin wurde ich auf das Projekt "Herz gegen Schmerz" aufmerksam, sie sammeln für das Projekt  Herzenkissen Schweiz. Herzkissen Schweiz näht wie der Name bereits erwähnt, Herzkissen und verteilt sie in den Spitälern in der Schweiz an Brustkrebs erkrankte Frauen. Die Kissen sollen den Betroffenen Kraft und Geborgenheit schenken. Ist das nicht eine wunderschöne Idee? Nun überlasse ich das Wort der lieben Barbara von Zauberding*..
Montag, 7. März 2016

♥ Meine Schweiz ♥ Weiche Nidelzältli

Nidelzeltli gehören zur Schweiz wie Käse, Schokolade oder die Bergen. Je nach Region heissen sie aber auch Rahmtäfeli oder Karamell. Es gibt sie in zwei Versionen, die eine sind Weich und zerlaufen im Mund, die andern sind Hart, werden genüsslich gelutscht und kleben an den Zähnen.
 
 
 
 
In Amerika würden sie 99.99% Toffee heissen. Nidelzältli sind bei uns in der Schweiz schon fast heilig. Ich kenne niemand, die sie nicht kennt. Jeder hat sie zur Kochschulzeiten im Teenager alter bestimmt selber einmal gemacht und dabei den Mund verbrennt, weil man nicht warten konnte bis sie aus gekühlt waren. Sie sind aus der Schweiz einfach nicht weg zu denken. Ich liebe sie und ihr bestimmt auch.
Freitag, 4. März 2016

Happy Birthday liebe Frau Nachbarin

 
 
 
Das Törtchen ist schon über ein halbes Jahr her und war eine kleine Überraschung für meine Nachbarin. Unter der Fondantdecke versteckt sich ihr Lieblings Kuchen. Der saftige Karottenkuchen ist gefüllt mit einer Aprikosen-Frischkäse Füllung.
Mittwoch, 2. März 2016

{Werbung} DIY Frühlingsdeko für DEPOT "Schön bei dir"


Gestern war der meteorologischer Frühlingsanfang und es wird auch Zeit die Wohnung zu dekorieren. Mit viel Freude durfte ich für den DEPOT-Blog "Schön bei Dir" einen DIY-Post schreiben. Dabei entstand eine einfache Frühlingsdekoration für den Tisch, die ganz einfach mit Vorratsgläser gemacht werden kann. Die Anleitung findet ihr hier: DIY Frühlingsdeko leicht gemacht.


Ist es nicht wunderschön geworden? Die Rosafarbenen Ranunkeln harmonieren ganz toll mit den rosa Tulpen und den Pfirsichblüten. Ich hab ja einen kleinen Tick, in der Wohnung müssen die Blumen immer Rosa oder Weiss sein. Eine Lieblings Blume habe ich nicht wirklich, denn ich kann mich nie so recht entscheiden Zwischen Orchideen, Tulpen, Ranunkeln, Rosen oder Frangipani. Ich liebe ALLE.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...