Mittwoch, 30. November 2016

{Werbung} Weihnachtsstern Centerpiece als Tischdeko für den Weihnachtstisch


Morgen ist bereits der 1. Dezember, wie die Zeit verfliegt. Bei uns ist es dieses Jahr alles etwas anderes als wie sonst und so feier ich mit meiner Familie bereits in 10 Tagen Weihnachten. Darum setzte ich bereits eine Idee um, für die Tischdeko. Ich habe jedes Jahr das selbe Problem. Ein grosser langer Tisch mit ganz vielen Familienmitglieder drum herum. Auf dem Tisch müssen Teller, Besteck, Wasserglas, Weinglas, Serviette und und darauf ein Platz finden. Irgendwo sollte dann noch die Sauciere, die Gemüseplatte usw auch noch dazu Gesellen, so das nicht ich oder mein Mann, die ganze Zeit etwas am reichen sind. Ein längliches Centerpieces ist für mich die perfekte Lösung.

Der Weihnachtsstern gehört für mich zu Weihnachten wie der Christbaum. Ohne ein cremfarbigen, roten oder rosa Weihnachtsstern ist für mich keine Advenzzeit. Mit etwas Zimt, ein paar Weihnachtskugeln, Tannzapfen und Kerzen entsteht ein wundervolles Centerpieces auf den Tisch. Wie es funktioniert erkläre ich dir sehr gerne...

Weihnachtsstern Centerpieces als Tischdeko
für den Weihnachtstisch
♥ Weihnachtsstern ♥ BonanzaGras♥ längliches Tablett (meins ist aus Betton) ♥ Blumensteckschaum ♥ Stabkerzen ♥
♥ Kerzenhalter ♥ diverse Tannenzapfen ♥ Draht ♥ Agraffen ♥ kleine Kugeln ♥ Moos ♥ Schaschlickspiess ♥
♥ Deko Zimtstangen ♥ Satinband ♥ Schere ♥ Heissleim ♥ Feuerzeug ♥ Drahtzange ♥ 4 Stecknadel ♥
Steckschaum 24 Stunden in einem Wasser einweichen. Steckschaum auf das Tablett anpassen, in meinem Fall brauchte ich 2 Steckschaumklötze. Nun mit Hilfe das Stecknadeln das Satinband runderum an den Steckschaum machen, es sollte ganz Straff anliegen. Nun wird der Zimt rundherum mit Hilfe des Heissleimes angebracht, evtl einige Zimtstangen mit Agraffen im Steckmoos befestigen. Die Mossflechten oben drauf legen, so dass der Steckschaum nicht mehr oder kaum mehr zusehen ist.


Nun platziere ich die Kerzenhalter und Stecke die Stabkerzen darauf fest. Mit Hilfe des Schaschlickspiess bore ich kleine Löcher vor für die Weihnachtsternblüten, wichtig dabei ist wenn du die Blüten von der Pflanze abschneidest, dass Schnittstelle gleich mit dem Feuerzeug verödest. Der Milchsaft der Pflanze sollte dich nicht berühren, der ist Giftig. Die Tannenzapfen, Bonanzagras und Kugeln befestige ich mit eines Drahtstückes.

Sieht es nicht Hübsch aus? Ich bin ganz verliebt in den Rosaton der Weihnachtssternen. Ich bin immer wieder erstaunt wie vielfältig die hübschen Pflänzchen sind. Mehr Inspiration findest du auf Stars for Europe. Einfach nur hübsch, sogar als Brautstrauss.
Nun kann Weihnachten kommen.
Ich wünsch dir eine wunderschöne Adventszeit
Marlene
* Werbung:
Dieser Post ist in Kooperation mit Stars for Europe* entstanden.  
* Alle mit einem Sternchen versehenenLinks führen direkt zum Online-Seite meines Kooperationspartners. Keine Affiliate-Links.




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...