Montag, 7. November 2016

Vanillewaffeln

 
Seit einigen Monaten kann ich das Sonntagsfrühstück zelebrieren, denn mein Mann isst endlich mit. Ich habe 15 Jahre darum gekämpft, dass er mit mir Frühstückt. Ich könnte nie und nimmer ohne Frühstück aus dem Haus, aber für ihn ist das bis Heute kein Problem. Also sass ich oft alleine am Tisch und schmierte mir ein Butterbrot oder löffelte an einem Müesli. Heute ist es anders, zu mindestens am Sonntag und ich finde das so unglaublich toll, so dass ich mich bereits Mitte Woche etwas zu machen und überlege mir was tolles aus. 
 
 
Ich wollte schon sehr lange ein Waffeleisen* anschaffen aber für mich alleine fand ich das doof. Jetzt hab ich mir jetzt eins angeschafft und würde es nicht mehr hergeben. Zur Zeit gibt es bestimmt jeden 3. Sonntag Waffeln. Natürlich nicht immer das selbe Rezept. Ich hab getüftelt und ausprobiert und endlich mein Grundrezept für Vanillewaffeln gefunden.


Vanillewaffeln
 
♥ 3 Eier ♥ 250g Mehl ♥ 1/2 Pck. Backpulver ♥ 150ml Milch ♥ 1 Prise Salz ♥
♥ 1 Tl Vanille Paste ♥ 125g Butter ♥ 150g Zucker ♥
 
 
Butter in eine Pfanne geben und vorsichtig schmelzen, etwas abkühlen lassen. Eier, Salz, Vanillepaste und Zucker schaumig rühren. Butter unter rühren vorsichtig hinzufügen. Mehl, Backpulver und Milch abwechslungsweise hinzugeben. Ausbacken im Waffeleisen.

Ein warme Waffel am Sonntag Morgen kann man doch nie Nein sagen oder? Dazu sind sie noch so schnell gemacht.

Möchtest du gerne mehr Waffelrezepte auf dem Blog finden? Dann sag mir doch kurz bescheid, per Kommentar.Ich würde mich auch freuen wenn du mich auf Facebook, Instagram und Snapchat (sweetthingsch) begleiten würdest, so bist du auch immer auf dem neusten Stand und siehst vorab was hier auf dem Blog passiert.
Deine Marlene

*Amazon Affiliate: wenn Du über diesen Link etwas für Dich bestellst bleibt der Preis gleich, aber ich er halte etwas Taschengeld.




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...