Freitag, 22. Juli 2016

Erdbeer-Schokoladenmousse Torte

 
Am Sonntag hatte ich Geburtstag und wie jedes Jahr werde ich von allen um mich herum gefragt, was ich mir selber für eine Torte mache.  Wenn man das ganze Jahr mit Fondant arbeitet, muss es nicht noch an meinem Geburtstag sein, da freue ich mich wenn es was ohne gibt und meine Familie hat Fondant nicht mal so gerne. Aber eine hübsche Zuckerrose darf trotzdem nie fehlen.  Eigentlich wollte ich was ganz einfaches machen was schnell geht, aber ein Abend vorher entschied ich mich um, denn ich hatte so richtig Lust auf Schokoladenmousse und Erdbeeren.

 
Schnell setzte ich mich ins Auto und fuhr zu meinem Beerenbauer. Ich liebe es einfach da einzukaufen, denn die diversen Beeren sind superfrisch und halten sich so prima noch 2 Tag im Kühlschrank oder wie hier in der Torte.  Ich entschied mich dieses mal für die Erdbeeren, okay ich gebe ja zu es kam auch noch ein Schälchen Himbeeren mit zum gleich vernascht zu werden. Ohne die geht's einfach diesen Sommer nicht. Das Erdbeer-Schokoladenmousse Torte hört sich nach sehr viel Arbeit an, aber der Biskuit lässt sich gut voraus backen und die Fertigstellung der Torte ist am Vorabend kein Problem. So hat man am Tag X bereits einen grossen Punkt abgehackt. Toll oder?
 
Der Schockoholic Tortentraum kam bei allen Gästen super an und waren ganz fasziniert von den Erdbeeren.
 

Erdbeer-Schokoladenmousse Torte

 für einen 24cm Springform
 
Schokoladen Biskuit
 
♥ 4 Eigelbe ♥ 2 El Heisses Wasser ♥ 150g Zucker ♥ 1Pck. Vanillie-Zucker ♥ 4 Eiweiss ♥
♥ 90g Weissmehl ♥ 90g Epifin (Speisestärke) ♥ 2 gestrichene TL Backpulver ♥ 20g Backkakao ♥
 
Eigelb und Wasser schaumig schlagen und nach und nach 2/3 des Zuckers mit dem Vanillin Zucker dazugeben und zu einer cremeartige Masse schlagen (dauert gerne 7 Minuten)
Das Eiweiss zu steifem Schnee schlagen, danach Rest des Zuckers dazugeben und mixen bist das Eiweiss steif ist und glänzt. Den Schnee auf die Eigelbmasse geben. Darüber das mit Epifin, Backkakao und Backpulver gemischte Mehl sieben. Alles vorsichtig (nicht rühren) unter die Eigelmasse ziehen. Den Teig in eine mit Pergamentpapier ausgelegte Springform füllen und sofort backen im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad Ober und Unterhitze. Nach 35 Minuten Stäbchenprobe machen.
 
Füllung:
 
♥ 50ml Wasser ♥ 50g Zucker ♥ 500g-800g Erdbeeren (je nach Grösse der Beeren) ♥
 
Wasser mit Zucker in einer Pfanne zu einem Sirup kochen. Auskühlen lassen. Erdbeeren waschen und abtropfen lassen. Biskuit den Deckel abschneiden, so das es eine grade Fläche gibt. Anschliessen mit dem Sirup tränken. Auf die Kuchenplatte geben. Einen Tortenring anbringen und bevor man in eng anzieht Backpapierstreifen hinein geben zwischen Ring und Biskuit. Die Erdbeeren den Strunk abschneiden, so das es eine gerade Fläche gibt. Einige Erdbeeren in der Mitte halbieren. Die Halbierten nun mit der Schnittkante an denn Backring anbringen (sie müssen ihn  berühren). Nachher die ganzen Erdbeeren die Mitte auffüllen. 
 
Schokoladenmousse
 
♥ 450g dunkle Schokolade ♥ 3 frische Eier ♥ 3 Esslöffel Puderzucker ♥ 6dl Rahm ♥

Schokolade in Stücke brechen und in eine Metallschüssel geben, anschliessend wird langsam über dem Wasserbad schmelzen. Schüssel vom Wasserbad nehmen, glatt rühren und etwas auskühlen lassen. Derzeit Eier und Puderzucker in einer extra Schüssel schaumig rühren, bis eine helle Masse entsteht, dass kann gut 5 Minuten dauern. Sofort die flüssige Schokolade zur Eiermasse geben und alles gut vermischen. Rahm steifschlagen und sorgfältig unter die Schokoladenmasse ziehen. Nicht Schlagen, ansonsten wird das Mousse nicht luftig. Das Mousse in auf die Erdbeer-Tortenboden geben. Die Torte vorsichtig auf die Arbeitsfläche klopfen, so wird es keine Luftlöcher geben. Mousse Oberfläche mit Klarsichtfolie bedecken, als direkt aus das Mousse. Nun darf die Mousse für 4-6 Stunden in den Kühlschrank. Tipp: Sie kann aber auch schon am Abend vorher zubereitet werden.
 
Fertigstellung

♥ etwas Backkakao ♥
 
Vor dem Servieren mit Kakao bepudern, anschliessend den Rahmen Vorsicht lösen und das Backpapier abziehen. Fertig.

Ich wünsche Dir ganz viel Spass beim Nachbacken.
Liebe Grüsse,
Marlene
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...