Mittwoch, 30. Dezember 2015

{Jahresrückblick: Teil IV } Ein Besuch im Turtle Sanctuary

Ich habe jetzt bereits in den letzten 3 Tagen meine liebste Hochzeitstorte, für mich das beste Backbuch und die coolste Kindertorte vorgestellt des Jahres 2015. Marlene's sweet things mauserte sich in den letzten 2 Jahren immer mehr zu einem Back, Travel und DIY Blog und darum gehört natürlich auch ein Jahresrückblick von den anderen zwei Themen dazu. Wir waren dieses Jahr auf einer 6 Wöchigen Reise von Europa bis auf die andere Seite der Welt. Unsere Reise starteten wir in Oslo, danach verbrachten wir 4 wundervolle Wochen in Westaustralien und Sydney, machten einen Abstecher nach Thaiti und weiter zu der Traumdestination von meinem Mann nach Bora Bora. Wir sogen jeden Augenblick in uns auf, genossen die Zeit zu zweit und die einzigartige Natur. Ab Januar nehme ich euch, dann fortlaufend mit in die Ferne, aber heute möchte ich mit euch, meinen einzigartigen Moment teilen von unserer Reise.
 
 
 

Für diesen Moment geht's einmal auf die andere Seite der Welt. Genau genommen ins Hotel Le Meridien auf Bora Bora. Weise Strände, Türkisfarbiges und christalklares Wasser, Palmen, ein 5 Sternhotel, tolles Essen und einiges mehr erwartete uns nach einer langen Reise. Ich bin nicht die Person, die eine Woche auf dem Liegenstuhl liegen kann. Wer jetzt denkt das ist mein einzigartigen Moment des Jahres, liegt leider falsch. Klar, ich denke wir werden kein zweites Mal in Bora Bora sein, da es der Geldbeutel ganz schön überlastete. Mein einzigartigen Moment verbrachte ich zusammen mit meinem Mann und einer grünen Meeresschildkröte im Turtle Sanctuary.
 
 
Wir durften einen fantastischen Nachmittag in der Meeresschildkröten Auffangstation verbringen. Meeresschildkröten sind wunderbare Lebewesen und ich bin, seit ich auf Hawaii einen längeren Aufenthalt verbrachte, so richtig in die eleganten Tiere vernarrt. So elegant sie im Wasser sind, so hilflos sind sie ausserhalb. Im Turtle Sanctuary werden Grünen Meeresschildkröten gepflegt und gehegt. Die meisten Schildkröten kommen mit Haibissen oder die sich in den Fischernetzen verfangen haben in die Station. Die Meeresbewohner werden nicht länger als nötig in Gefangenschaft gehalten als nötig, aber meistens bleiben sie circa 3 Monate bis zu 6 Monate im Turtle Sanctuary. Es kann aber auch mal 2 Jahren sein je nach Verletzung.
 


Wir durften uns um eine wunderschöne grüne Schildkröte kümmern, die eine bissige Begegnung mit einem Hai hatte und dadurch eine Vorderflosse verlor. Sie durfte erst seit Kurzen wieder im grossen Becken schwimmen, den die Wunde musste zuerst abheilen. Eine Schildkröte muss zuerst wieder Schwimmen lernen mit 3 Flossen, denn am Anfang dreht sie sich nur im Kreiss. Mit der Zeit lernt sie, wie sie die Kraft der Flossen einsetzen muss, so dass sie sich wieder schwerelos geradeaus durchs Wasser bewegen kann, aber das ist ein steiniger Prozesse. Wir haben sie begleitet im grossen Schwimmbecken, darauf geachtet, dass sie schwimmt, an die Wasseroberfläche kommt zum Luftholen oder ihr eine kleine Hilfestellung leisteten, wenn sie sich gedreht hat, bis sie wieder die Orientierung wieder fand.

 
Nach einer 30 Minütiger Schwimmlektion wurde sie Untersucht. Wichtige Punkte werden dabei Kontrolliert. Sind die Nasenlöcher frei, die Augen nicht verschleimt, die Wunder heilt und einiges mehr. Da es in den Becken von der Auffangstation keine Putzfische gibt, müssen das die Healer des Sanctuary übernehmen. Der Panzer wird von Schleim und Algen mit Hilfe einer Zahnbürste entfernt und so die Arbeit der Fische übernommen.


 
Ich bin immer noch im Bann der Meeresschildkröten. Die Schönheiten sind wirklich wundervolle Meeresbewohnern. Diese Begegnung mit ihnen werde ich nie mehr vergessen. Ein Augenblick fürs Leben.
Seit ihr auch schon mal einer Meeresschildkröte im Meer begegnet?  Ich freue mich auf jeden Fall auf unsere Nächste.

Dies war nun mein letzter Post fürs Jahr 2015. dass war so schnell vorbei. Oder hab ich nur das Gefühl?
Ich möchte mich Bedanken für so viele liebe Kommentare auf Facebook, Instagram und hier auf dem Blog. Für so viele Däumchen und Herzchen. Ihr seit einfach die Besten.

Ich wünsche Euch einen Guten Rutsch ins 2016. Gesundheit, Glück und Liebe das wünsch ich euch.
Habt einen wundervollen Silvester und feiert schön.
Happy 2016
Eure Marlene

 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...