Sonntag, 1. März 2015

Kirsch-Marzipan-Crumble

Eine warme Nachspeise, finde ich immer wieder was ganz besonderes. Ein warmer Apfelstrudel mit Vanillesauce, Kaiserschmarrn oder ein warme Schokoladenkuchen mit flüssigem Kern ist  immer wieder lecker. Aber wenn es schnell gehen soll ist ein Crumble gerade Richtig. Da ich noch einige Kirschen im TK habe und die aufgebraucht sein sollten bis zur neuen Ente (ich weiss es dauert noch, aber hey wir haben schon März) gab es gestern einen leckeren Kirsch-Marzipan-Crumble.  Wir sind ja eigentlich nicht so der Marzipan-Fan, aber hier harmoniert er sehr gut mit den Haferflocken die sich zusammen im Streusel befinden.
 
 
Crumbles kenne ich vor allem aus meinen USA-Aufenthalten, mit diversen Früchten und Beeren.  Sie sind so einfach zu machen und eigentlich auch ein guten Früchteverwerter wenn man sie unbedingt verbrauchen muss. Schnell ein paar Zutaten zusammen würfeln, Streusel drauf und ab in den Ofen. Die Streusel selber kann man auch portionsweise Einfrieren, wenn mal schnell der Heisshunger kommt.  Aber was ist ein warme Crumble ohne Ice Cream oder oder ein Klecks Rahm? Schnell noch eine Kugel Vanilleeis drauf, warten bis es ein wenig verläuft und dann einfach nur noch geniessen. Dieser Kirsch-Marzipan-Crumble wurde noch verfeinert mit Amaretto, aber man kann den ganz einfach weglassen. Jetzt aber schnell zum Rezept...

 
 
Kirsch-Marzipan-Crumble
 
 
4 Ofenfeste Förmchen, ø ca. 10-12cm
 
Früchte:
♥ 600g Kirschen, frisch oder TK ♥ 1 Spritzer Zitronensaft ♥ 1 EL Amaretto ♥
♥1 Pck Vanillezucker ♥ 2 EL Zucker ♥ Butter für die Form ♥
 
Streusel:
♥75g Marzipan-Rohmasse ♥ 75g geschmolzene Butter ♥ 50g Mehl ♥ 40g feine Haferflocken ♥
 
Topping:
Vanilleeis (zum Rezept drauf Klicken)
 
Den Backofen auf 180° Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kirschen je nachdem entsteinen. Mit Zitronensaft, Amaretto, Vanillezucker und Zucker vermischen und für 10 Minuten ziehen lassen. Das Marzipan grob reiben und mit dem restlichen Zutaten für den Streusel vermischen und zu Streusel reiben. Die Backförmchen aus Buttern und danach die Kirschen darin verteilen, zum Schluss die Streusel darüber geben. Die Förmchen für circa 30 Minuten backen bis sie schön goldgelb sind, eventuell noch 20 Minuten mit Alufolie abdecken. Herausnehmen und mit einem Kugel Vanilleeis servieren.
 
 
Ich hoffe, ich konnte euch dieses Crumble schmackhaft machen. Es geht wirklich sehr fix, er ist auch sehr Ideal wenn unangemeldeter Besuch kommt.
 
Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag,
liebe Grüsse
Eure Marlene

 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...