Montag, 1. Dezember 2014

Marmor-Orangen-Gugl

Es ist Sonntag und man hat Lust auf was Süsses zum Kaffee und man hat aber nur noch wenig Butter im Kühlschrank oder nur noch ein 1 Ei, dann wird geguglt. Die kleinen Geschwister vom Guglhupf sind daher super geeignet und das tolle ist es geht schnell...
 
 
Weil mein Mann MarmorGuglhupf liebt musste ich diese Marmor-Orangen-Gugl nachbacken aus dem neuen Buch "Feine FestGUGL". Ich finde es eine schöne Winterkombi, bei mir landete noch einen Schuss Grand Manier und gab somit noch ein extra Geschmackskick..
 
 
Marmor-Orangen-Gugl
Aus dem Buch "Feine FestGugl"
 
♥30g Zartbitterschokolade ♥ 60g Butter ♥ 60g Puderzucker ♥ 1 grosses Ei ♥
♥ 60g Mehl ♥ 1/2 TL Backpulver ♥ 1 TL abgeriebene Orangenschale von einer Bio Orange ♥
♥ 1 EL frisch gepresster Orangensaft ♥ Ein kleinen Schuss Grand Manier
 
Backofen auf 200° Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Butter und Puderzucker schaumig schlagen. Ei hin zugeben und cremig rühren. Mehl und Backpulver hinzufügen und verrühren. Die Hälfte des Teiges in eine separate Schüssel geben und die flüssige Schokolade unterrühren. Orangenabrieb, Saft und Grand Manier  in die helle Teigmasse geben und unterrühren. Die zwei Teigmassen je in einen Spritzbeutel geben. Die Guglformen nun zu 2/3 füllen mit beiden Teigen. Auf den Tischklopfen so das die Luft entweicht. 15 Minuten backen. Auskühlen.

 
Mit einen Habs sind sie in unseren Mündern verschwunden. Lecker!
Ich wünsche euch einen wunderschönen Nachmittag.
eure Marlene
 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...