Mittwoch, 8. Oktober 2014

Passionsfrucht-Schokoladen Tarte

Heute möchte ich ein weiteres Rezept aus dem neuen Buch "Tarte et Tartelettes" von Aurélie Bastian vorstellen. Ich wollte schon lange mal eine Schokoladen Tarte backen und dann fand ich für uns die Perfekte im Buch. Passionsfrucht-Schokoladen Tarte. Der Name zerfliesst mir schon auf der Zunge.
 
 
Oft sind Schokoladen Tartes sehr süss, aber die Vorstellung mit einer säuerlichen Passionsfrucht könnte das der perfekt Gegenspieler sein. Ich muss aber gestehen, dass bei mir immer alles mit Passionsfrucht bereits gewonnen hat, denn für mich ist sie eine der besten exotischen Früchten...
 
 

Passionsfrucht-Schokoladen Tartlettes

Aus dem Buch "Tartes & Tartelettes"
 
 
Für den Boden
♥ 250g Mehl ♥ 1 EL Kakaopulver ♥ 125g zimmerwarme Butter ♥ 60g Zucker ♥ 1 Ei ♥ 
♥ 1Messerspitze Vanillemark ♥ 40g gemahlene Mandeln ♥ Hülsenfrüchte zum Blindbacken♥
 
Alle Zutaten der Reihen nach in eine grosse Schüssel geben und kneten, bis ein schöner glatter und homogener Teigkugel entsteht. Den Backofen auf 180° Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Tarteform fetten und bemehlen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig ausrollen. Er sollte zwischen 3-5 mm dünn sein. Vorsichtig in die Form legen, den Rand sehr hoch ziehen, den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Ein zugeschnittenes Backpapier in die Tarte legen und mit den Hülsenfrüchten belegen. 10 Minuten backen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und weitere 10 Minuten fertig backen.
 
Für die Creme
♥ 100ml Passionsfrucht-Saft ♥ 25g Zucker ♥ 25g Butter ♥ 1EL Speisestärke ♥ 2 Eier ♥
 
Saft, Zucker und Butter in einem Topf erhitzen, bis die Butter zerschmolzen ist und der Zucker sich aufgelöst hat. 2EL  Saft zur Speisestärke geben und verrühren. Die Eier verrühren und unter rühren zum Saft geben. Nicht aufhören zu schlagen sonst stockt das Ei. Speisestärke dazugeben und lecht erhitzen. Weiterrühren bis die Masse dickflüssig ist. Die Creme kalt stellen.
 
Für die Ganache
♥ 200g Zartbitterschokolade ♥ 200ml frische Sahne ♥ 1 Messerspitze Vanillemark ♥
 
Die Schokolade in Stücke brechen und mit der Sahne und Vanillemark in einer Schüssel über dem Wasserbad schmelzen und zu einer homogenen Masse rühren. Die Ganache noch warm in den Tarte-Boden giessen und 10 Minuten abkühlen lassen. Danach die Passionsfrucht-Creme darüber giessen oder Muster ziehen.

 
Hört sich nach viel Arbeit an das Rezept, aber es hat sich gelohnt. Wie gedacht harmoniert das Süsse mit dem Sauren einfach Perfekt....
 
Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag,
eure Marlene

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...