Sonntag, 16. März 2014

Mojito Macarons

 

 
Wenn man dem lieben Mann,
einmal das Buch in die Hände gibt
und sagt er soll sich was aussuchen.
Was kommt da raus?
Natürlich das Schwierigste.
Als ich ihm das sagte,
kam nur ein Lächeln zurück mit dem Satz,
ach das kriegst du schon hin.
Mit einem mulmigen Gefühl werkelte ich los.
Masse halbieren, das ist ja noch ein Kinderspiel.
Eine Hälfte einfärben, dass geht ja auch noch.
Grün aufgespritzt. Erledigt.
Nun gibt es kein zurück mehr.
Mist.
Die weisse Masse schön in die Mitte spritzen.
Hach, leichter als gedacht.
Nun war nur noch Beten angesagt.
Ich sass auf dem Küchenboden vor dem Backofen,
geschlagene 14 Minuten.
Zwischen durch ein Aahh, Uhhh, sie gehen Hoch.
Bitte bitte... Nein, oh, doch.
und dann ein Yes...
Geschäft.
Sie haben kleine Füsschen bekommen,
obwohl sie ein wenig verlaufen sind.
Aber das war halb so schlimm
und ich war Stolz wie Bolle..
Das Beste zum Schluss.
Mein Mann auf dem Sofa,
lachend und fragte:
Hast du nun ein Kind bekommen?
 

Das Rezept ist von Aurélie Bastian
 
45g klein gemahlene Mandeln
75g Puderzucker
10g  Zucker
36g Eiweiß
Kleine Pfefferminzblätchen
Grüne Lebensmittelfarbe (Paste oder Pulver)

Die Mandeln mit dem Puderzucker in einem Mixer fein mahlen,
so dass ein feines Mandelmehl entsteht.
In eine Schüssel sieben.
Das Eiweiss abwiegen.

Tipp: Wirklich 36g, keine 35 oder 37g.

 Das Eiweiss steifschlagen.
Zucker dazugeben und nochmals weiter schlagen,
bis sich sehr steife Spitzen bilden.
Nun das Puderzucker/Mandelgemisch über das Eiweiss geben

und Vorsichtig unter heben.

Die Hälfte der Masse in ein Spritzsack geben mit Tülle
und bei Seite stellen.
Die andere Hälfte mit der Lebensmittelfarbe färben.

Die Masse in einen Spritzsack geben und
auf ein Backpapier belegtes Blech spritzen mit Hilfe der Vorlage.
Das ganze ist nun ein bisschen Tricky.
Zuerst wird die grüne Masse aufgespritzt.
Spritzt nur etwa 3/4 des Kreises aus.
Wenn ihr die grüne Masse aufgebraucht habt,
nehmt ihr die Weisse.
Setzt die Tülle wieder in der Mitte an und
drückt so lange bis der Kreis ausgefüllt ist.
 
 

 
 
Nun dürfen sie 28 Minuten ruhen.
Für die Dekoration wir auf jede Schale ein kleines Minzblättchen gegeben..
Die Macaronsschalen werden für 14 Minuten bei 140° Grad  Ober- und Unterhitze gebacken.

Wenn sie fertig sind, dass Backpapier vom Blech ziehen

und auf einer kühlen Oberfläche abkühlen lassen.
 
 
Mojito - Ganache:
30g Sahne
110g weisse Schokolade
Saft einer Limette
(1cl Rum)
Die Schokolade klein Haken.
Sahne und Limettensaft aufkochen.
Sahne über die Schokolade giessen,
einen Moment warten und anschliessend mit einem Löffel verrühren.
Rum hinzufügen (Kindervariante einfach weglassen) und weiterrühren
bis die Ganache cremig und glatt ist,
 zu decken und für 45 Minuten in den Kühlschrank geben.
Die Ganache kurz mit einem Schwingbesen aufschlagen.
In ein Spritzbeutel geben
und die Macarons füllen.

Liebe Grüsse,
eure Marlene


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...