Mittwoch, 31. Dezember 2014

Jahresrückblick 2014

Guten Morgen liebe Leser...
Kann es sein, dass das Jahr 2014 viel schneller vorbei war als andere Jahre? Denn ich habe das Gefühl, ich bin erst gerade am PC gesessen und habe den Jahresrückblich vom Jahr 2013 geschrieben. Auf jeden Fall freue ich mich sehr, dass ihr mir auch dieses Jahr wieder Treu geblieben seit. Es ist schön zu wissen, dass euch mein kleiner Blog gefällt. Es erreichten mich auch dieses Jahr wieder viele liebe Worte, Hilfeschreie und Fotos von Sachen die ihr nach gebacken und gebastelt habt...
Das sind Lebenszeichen von Euch für mich, die mir sehr viel bedeuten und jede Minute wieder gut machen, die man verbringt zum Foto-Set aufzubauen, Bilder bearbeitet und die Zeit am PC. Es ist einfach schön, dass ihr hier seit... Danke schön.
 
 
Dieses Jahr habe ich so viel gebacken, wie noch nie in meinem Leben und zeigt mir, dass ich den richtigen Schritt gewählt habe mit der Selbständigkeit. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich jemand sein Fest oder den schönsten Tag versüssen darf. Momente zu geniessen wie beim Probeessen für eine Hochzeit, zu diskutieren wie die Torte aussehen soll, das Lachen beim anschauen wie ich die Torte skizzer und der Glanz von  Kinderaugen,  wenn sie das erste Mal ihren Liebling auf der Torte sehen. Unbezahlbar...
Sonntag, 28. Dezember 2014

Der kreativste Adventskalender: 4.Adventswoche

Wie die Zeit vergeht, Weihnachten ist bereits vorbei und das Jahr 2014 nur noch 3 Tage. Ich hoffer ihr hattet alle ein traumhaftes Weihnachtsfest. Leider ist unser gigantischer Adventskalender, nun auch bereits wieder vorbei, was ich wirklich sehr, sehr schade finde. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich, dass letzte mal 24 Tage lang, jeden Tag mit so tollen, einzigartigen Geschenke überseht worden bin und dabei noch 21 liebe, kreative Frauen kennen lernen durfte. Ich bin der Meinung das muss nächstes Jahr unbedingt wieder holt werden.
Wer noch die anderen 21. Türchen verpasst hat oder nicht weiss um was es geht, darf gerne hier nochmals nach lesen.
 
 
Das 22. Türchen füllte ich auf mit einem kleiner Karte und einem Wintertee.
Nimm dir 10 Minuten Zeit für Dich ist doch die genau richtige Botschaft in dieser stressigen Zeit.
 
Montag, 22. Dezember 2014

Weihnachtsmarkt

Heute möchte ich euch ein paar Fotos zeigen von meinem ersten Weihnachtsmarkt, der ist zwar schon bissl her. Der Markt war in einer Werkstatt, klein aber fein..


Bei mir war alles in Violette und Mint gehalten, und brachte einen kleinen Sweet-Table Flair..
So jetzt lass ich die Bilder sprechen. ;)
Sonntag, 21. Dezember 2014

Der kreativste Adventskalender: 3.Adventswoche

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen 4. Advent. Wie die Zeit vergeht, wir konnten heute bereits das 21. Türchen öffnen und somit verbleiben nur noch 3 Türchen..
Der Dezember ist so schnell verflogen das ist unglaublich.
 
Los geht es mit dem 15. Türchen knackig und süss daher kommt von Jenny's Cake.
 
 
Die liebe Martina von Salt & Paper verpackte und am 16. Dezember schöne Weihnachtskarten, Schnur und Büroklammern, so das wir eine Weihnachtskarten-Girlande basteln können..
Sonntag, 14. Dezember 2014

Der kreativste Adventskalender: 2.Adventswoche

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen 3. Advent. Wie die Zeit vergeht, wir konnten heute bereits das 14. Türchen öffnen. Jeden Morgen mit voller Elan und Neugier wird aufgestanden und zum Adventskalender gehuscht.. Hmm, Ich glaube,  ich werde am 25. Dezember nicht aufstehen..
Diese Woche war wieder so toll. So schöne, leckere, liebevolle bestückte Türchen..

Die Nummer 8 kommt ganz duftend daher. Die Badebombe von der lieben Sandra und ihrem Sugarrom. Da ich nie Bade, darf sich eine liebe Person darüber freuen.

 
Im Türchen Nummer 9 verbarg sich einen Bündner Nusstörtchen von Helen's Foodlodge. Sehr lecker und mein Mann hat sich sehr darüber gefreut...
Freitag, 12. Dezember 2014

Rezesion: Feine FestGugl

Wer kennt sie nicht die kleinn Gugelhupfe die mit einem Schwups im Mund sind? Chalwa Heigl brachte Der Gugl gross hinaus mit den Büchern Feine Gugl, Feine SchokoGugl und Feine Party-Gugl, nun durften wir über ihren vierten Streich freuen. Feine FestGugl erscheinte bereits im Oktober im Südwest-Verlag und stimmte in die Vorweihnachtszeit ein. Normalerweise ist es im Set erhältlich mit einer Gugl-Silikon-Backform, dieses Mal kommt es mit einem Adventskalender daher.


Bild von Südwest
Dienstag, 9. Dezember 2014

Vintage-Torte mit Waferpaper

Für die neue Hochzeitssaison und den Weihnachtsmarkt musste eine neue Schautorte her. Was macht man, wenn man freie Hand hat und so viele Ideen im Kopf hat? Genau man macht mal drauf los, denn es kommt sowieso etwas anderes heraus. Eigentlich wollte ich was Romantisches mit Rosen und Perlen, nun ist es eine Vintage-Torte geworden, zwar nur mit einer Rose dafür eine Grosse..
 
 
Von einigen lieben Menschen bekam sie bereits den Kosenamen "Ballerina" wegen den Wafer-Paper-Spitzen. Aber auch einige sahen auf dem Markt, dass es ein Schwan sei mit Blumendekor. Auch eine schöne Vorstellung. Was es nun Schlussendlich für mich ist bleibt mein Geheimnis... ;)
Montag, 8. Dezember 2014

kochpost.ch - Einfach kochen

Am Dienstag Abend punkt um 18 Uhr klingelte es an der Türe und der Herr von der Post überreichte mir ein Paket von kochpost.ch. Dieses Paket wurde mir zu Verfügung gestellt von kochpost.ch, herzlichen Dank. Da für mich so eine Box Neuland ist, freundete ich mich sie zu tsten. Da ich sie nicht kannte, machte ich mich auf der Internetseite schlau. Bestellen kann man die Kochpost in 3 verschiedenen Varianten: Classic, Vegetarisch und Vegan. Dabei wird gewählt ob man Single, Für Zwei oder eine Familienbox benötigt. Der Boxinhalt wird dementsprechend angepasst.
 
 
Das Auspacken war wie das Öffnen eines Geschenkes, obwohl ich das Wochenmenu auslesen konnte. Ich war gespannt, ob alle Produkte drin sind, wie dass mit den Frische-Produkten wie Fleisch und Teig gelöst ist und allgemein wie die Produkte qualitativ sind.
Sonntag, 7. Dezember 2014

Der kreativste Adventskalender: 1.Adventswoche

Endlich war es so weit und der 1. Dezember war da. Ich hatte sogar überlegt ob ich bis Mitternacht aufbleiben soll um das erste Türchen zu öffnen, aber die Müdigkeit siegte. Der erste Ganz nach dem Aufstehen ist gleich zu meinem Kistchen zu gehen und zu suche wo sich das Heutige versteckt. Es ist so toll, was man Tag für Tag auspacken darf...
 
 
Im Türchen Nummer 1 verbarg sich eine Sternen-Schoggi von Claudia's Stamm's kitchen.
Weisse Schokolade mit Kokosnuss, Apfelringe, Cranberrys, Limettenzesten und einen Marzipanstern.. Leider überlebte die Schoggi den Tag nicht.. ;)
Dienstag, 2. Dezember 2014

Parmigiano Reggiano Kochworkshop mit Meta Hiltebrand

Ich liebe Käse. Was wäre Spaghetti Bolognese oder Risotto ohne Parmesan? Nichts. Somit sind wir gleich beim Thema. Wusstet ihr, dass je älter der Parmesan desto mehr so genannte "Salzkristalle" hat? Eigentlich sind diese "Salzkristalle", wie der Volksmund sie nennt,  freie Aminosäure Tyrosin und sind ein Zeichen für den langen und natürlichen Reifeprozess des Käses. Richtige Parmigiano Reggiano muss mindestens 12 Monaten gereift sein und ist nur Echt mit der typischen Prägung auf der Rinde. Im Handel ist meistens der 24 Monat gereifte Käse erhältlich.

 
Parmigiano Reggiano lud einige Food-Blogger und Journalisten zum Koch-Workshop mit Meta Hiltebrand ein, in ihrem  Restaurant Le Chef  in Zürich. Beim Apéro durften wir die diversen Reifestufen (24, 36, 48Monaten), den Bio Parmesan und den Vacche Rosse verkosten.

Montag, 1. Dezember 2014

Marmor-Orangen-Gugl

Es ist Sonntag und man hat Lust auf was Süsses zum Kaffee und man hat aber nur noch wenig Butter im Kühlschrank oder nur noch ein 1 Ei, dann wird geguglt. Die kleinen Geschwister vom Guglhupf sind daher super geeignet und das tolle ist es geht schnell...
 
 
Weil mein Mann MarmorGuglhupf liebt musste ich diese Marmor-Orangen-Gugl nachbacken aus dem neuen Buch "Feine FestGUGL". Ich finde es eine schöne Winterkombi, bei mir landete noch einen Schuss Grand Manier und gab somit noch ein extra Geschmackskick..
Sonntag, 30. November 2014

Der kreativste Adventskalender

Ich wünsche euch einen wunderschönen 1. Advent.
Habt ihr auch das Gefühl, dass es dieses Jahr extrem schnell verging? Oder geht das nur mir so?
Vielleicht ist es auch darum, weil bei mir ein Höhepunkt nach dem Anderem folgte. Aber seit ein paar Wochen bin ich froh, dass die Zeit so im Nu verschwindet und morgen bereits der 1. Dezember ist. Warum? Ganz einfach, morgen dürfen 22 liebevolle, kreative, lustige Frauen das erste Türchen öffnen vom kreativsten Adventskalender, den ich je erhalten habe..


Die liebe Nadine von schön-verpackt.ch hatte diese wundervolle Idee und mich gleich mit im Boot.
Wir machten uns somit gleich auf die Suche. So kam ein tolle Bunte, fröhliche und vor allem eine neugierige Gruppe zusammen. Seit Tagen wird geschrieben und getratscht. Es ist einfach toll..
Freitag, 28. November 2014

Rezesion: Geschenke aus der Küche

Wenn wir irgendwo zum Besuch eingeladen sind, wird von mir immer etwas zum Essen erwartet. Kein Blumenstrauss. Nein, was im Glas, im Beutel oder in der Dose. Da kommt das Buch
"Geschenke aus der Küche" genau richtig für neue Inspirationen. Heute darf ich euch ein weiteres Buch vorstellen aus dem AT-Verlag, dass mir vom Verlag zu Verfügung gestellt wurde. Herzlichen Dank.


Freitag, 7. November 2014

Tschuu Tschuu

Happy Birthday Liam..
Der kleine, süsse Mann wurde stolze 2 Jahre alt.
Hach, wenn ihr ihn sehen könntet, er ist so zuckersüss..
 
 
Unter dem Fondant verbirgt sich einen Karottenkuchen.
Montag, 3. November 2014

Earl-Grey-Herzen

Ich habe ein Buch Namens Geschenke aus der Küche aus dem  AT-VERLAG erhalten und beim durchblättern sprang mir ein Rezeptname entgegen und das faszinierte mich sehr. "Earl-Grey-Herzen". Erstens trinke ich meistens im Winter Schwarztee mit Milch und Zucker (ja ich weiss ziemlich öde) und das zweite war ich habe noch nie mit Tee gebacken. Darum musste ich das einfach mal ausprobieren.
 

 
Da dieses Rezept bloss 5 Zutaten braucht waren sie fix gemacht. Die Kekse sind recht Mürbe und der Earl Grey Tee kommt nur ganz zart durch. Noch schnell verpackt und schon sind sie ein kleines süsse Mitbringsel...
 
Freitag, 31. Oktober 2014

USA-Cupcakes

Es gibt Tage, da hat man leider keine Zeit mehr für eine schöne Torte zu backen oder es ist schlicht weg zu Kurzfristig. Aber für eine Runde Cupcakes mit schlichten Dekor ist irgendwie immer Zeit. Nach Fragen lohnt sich...
 
 
So ging es auch bei meiner Kollegin und aber nach ein paar Mal hin und her schreiben hatten wir eine Lösung gefunden. Ich finde es sah super aus. Eine kleine spontane Überraschung zum Geburtstag passend zum Thema USA. Das typische Symbol der USA: Stars and Stripes..
Freitag, 24. Oktober 2014

Rezesion: Weihnachten mit Liebe Handgemacht

Heute darf ich euch ein weiteres tolles Buch vorstellen aus dem BLV-Verlag "Weihnachten mit Liebe handgemacht" von den Autorinnen Hanna Erhorn und Clara Moring. Das Buchcover lädt ein, sich auf das schönste Familienfest des Jahres vorzubereiten.
  
Bild von blv-Verlag
 
Kommen wir zu nächst zu den Daten des Buches:
Donnerstag, 16. Oktober 2014

Morgenmuffel Brötchen, ähm Abendmuffel für den World Bread Day

Heute wird Brot gebacken. Warum muss das heute sein? Ganz einfach. Den Heute ist Worldbrot-Tag oder wie es so schön im Englischen "World Bread Day". Da ich so gerne frisches Brot habe und sowieso sehr oft es selber Backe war klar das ich da mit machen muss. Zorra von Kochtopf.me hat diese Event Jahr für Jahr schon seit 2006.
 
 
Eigentlich wollte ich heute ein ganz anderes Brot backen, aber leider gab es bei meiner Zeitplanung ein Strich durch die Rechnung und daher gibt es nun die Morgenmuffelbrötchen als Abendmuffel mit ganz viel Aroma.
Montag, 13. Oktober 2014

Rezesion: Tartes & Tartelettes von Aurélie Bastian

Heute darf ich euch ein weiteres Buch vorstellen Tartes & Tartlettes von Aurélie Bastian aus dem Bassermann Verlag. Wie ihr wisst bin ich ein riesiger Fan von Aurélie und ihren Macarons und darum freute ich mich sehr, dass ich das Buch vom Verlag zu Verfügung gestellt bekam. Herzlichen Dank dafür.
 
Bild von Bassermann Inspiration
 
Kommen wir zu nächst zu den Daten des Buches:
Tartes & Tartlettes
Herausgeber:  Bassermann Inspiration
Autorin:  Aurélie Bastian
ISBN: 978-3-572-08170-7
Gebundenes Buch mit Pappband wattiert
Umfang: 80 Seiten
Format: 19,0 x 24,0 cm
 
Wer das erste Buch von Aurélie kennt, wird das neue Buch Tartes &Tartlettes schnell wieder erkenn, denn das Cover ist so zusagen Identisch. Eine Schleife mit einem Geschenksanhänger, Tartelettes anstatt Macarons. Ich finde das Cover sehr hübsch, als steht man in einer Tartes-Bäckerei und man erhält eine durchsichtige Box mit den soeben ausgelesen Tartelettes. Die Schriftarten sind eben so Identisch, so dass sofort ein vertrautes Gefühl aufkommt.
Mittwoch, 8. Oktober 2014

Passionsfrucht-Schokoladen Tarte

Heute möchte ich ein weiteres Rezept aus dem neuen Buch "Tarte et Tartelettes" von Aurélie Bastian vorstellen. Ich wollte schon lange mal eine Schokoladen Tarte backen und dann fand ich für uns die Perfekte im Buch. Passionsfrucht-Schokoladen Tarte. Der Name zerfliesst mir schon auf der Zunge.
 
 
Oft sind Schokoladen Tartes sehr süss, aber die Vorstellung mit einer säuerlichen Passionsfrucht könnte das der perfekt Gegenspieler sein. Ich muss aber gestehen, dass bei mir immer alles mit Passionsfrucht bereits gewonnen hat, denn für mich ist sie eine der besten exotischen Früchten...
Donnerstag, 2. Oktober 2014

Tarte mit Vanillepudding

Manchmal habe ich oft das Bedürfnis nach etwas ganz einfachen. Nicht 30 verschiedene Geschmacksrichtungen auf dem Teller sondern einfach eine dafür intensiv und dazu einfach ein Kaffee.
 
 
 Diese Tarte mit Vanillepudding aus dem neuen Buch "Tarte et Tartelettes" von Aurélie Bastian genau richtig. Einfach, schnell und Vanillepur. Das Rezept erinnert mich sehr Stark an die "Appenzeller Niddlweihe", dass die mit Rahm hergestellt wird. Ich merke gerade das ich euch dieses Rezept noch gar nicht gezeigt habe. Das kommt jetzt gleich auf meine ToDo-Liste....
Dienstag, 30. September 2014

Wohnwagen

Heute gibt es einen Nachtrag aus dem Juli,
irgendwie ging mir diese Torte unter zum euch zu zeigen.
 
 
Happy Birthday Hildi und Gerry
Sie durfte zusammen den 70igsten Geburtstag feiern
und beschenkt wurden sie mit einer Torte.
Montag, 29. September 2014

Betonkunst

Ich habe immer welche Ideen im Kopf, oft aber vergesse ich sie wieder weil mir schon das Nächste durch den Kopf geht. Da der Tag bekanntlich keine 48 Stunden hat war ich froh, dass ich dieses DIY im neuen Buch "Weihnachten mit Liebe handgemacht" wieder gefunden habe. Schnell musste ich mir Blitzzement kaufen und los ging die Sucht.


Ich mag es total gerne, wenn überall irgendwo so kleiner Schnick Schnack herum steht, vor allem dann wenn er selbst gemacht ist. Das Zement giessen geht Ultra schnell, was man ganz fix mal zwischen durch machen kann..
Samstag, 27. September 2014

Zwetschgen-Tomaten-Ketchup



Endlich bin auch ich dazu gekommen zum etwas einzukochen für den Winter. Ich schäme mich ja schon fast, aber es war nun mal so aus Zeitgründen. Letztes Jahr hatte ich irgendwo Zwetschgen-Tomaten-Ketchup entdeckt und fand das so spannend. Ich habe es mir für dieses Jahr ganz fest vorgenommen es du machen. Danke der liebe Irina von lecker macht laune wurde ich auf Instagram wieder erinnert, dass ich das ja machen möchte. Irina machte ein pures Zwetschgen-Ketchup, aber ich fand die Kombi Tomate und Zwetschgen so speziell. Also nahm ich ihr Rezept und wandelte es ganz einfach ab.
Mittwoch, 24. September 2014

Rezension: Cake! von Ursula Furrer-Heim

Heute darf ich euch ein weiteres Buch vorstellen aus dem AT-Verlag. Ein Buch, dass dem auf 114 Seiten der einfachsten Art des Kuchenbacken gewidmet ist, dem Cake. Cake kennen wir alle von Kindheit an. Egal ob Schokolade, Zitrone, Vanille oder Karotten. Doch im Buch "Cake, genial einfach und schnell" von Ursula Furrer-Heim wird er modernisiert und die Geschmackssinne angeregt mit tollen Kombinationen. 
Bild von AT-Verlag
Kommen wir zu nächst zu den Daten des Buches:

"Cake, genial einfach und schnell"

Herausgeber:  AT-VERLAG
Autorin:  Ursula Furrer-Heim
ISBN: 978-3-03800-743-2
Einband: Gebunden
Umfang: 144 Seiten
Gewicht: 800 g
Format: 17.5 cm x 28.5 cm

Das spezielle Hochformat fällt einem schnell ins Auge, denn das Cover zeigt gleich was man erwarten darf. Cakes ohne Schnick Schnack aber trotzdem mit vielen Überraschungen. Genial einfach und schnell, dass ist der richtige Untertitel für das Buch.
Samstag, 20. September 2014

Morgenmuffel Brötchen

Bei mir schwirren im Kopf lauter Ideen umher was ich als nächstes Backen will. Sonst sehe ich etwas bei anderen tollen Bloggern, was ich super toll finde oder so lecker aussieht. Genau so eins ist das heutige Rezept. Es schwirrt schon so lang im Oberstübchen rum, aber trotzdem hab ich es nie ausprobiert. Am Samstag Abend sass ich mit meinem Mann vor dem TV und mir kam in den Sinn, dass ich gar keine Brötchen gekauft hatte, weder noch heute Zopf gebacken habe. Zum Glück kam mir das Rezept der Morgenmuffel Brötchen von der lieben Anita von Olles *Himmelsglitzerdings* in den Sinn.. Meine Rettung..
 
 
Schnell suchte ich das Rezept und bereitete es vor in der Werbepause des Spielfilmes, eigentlich waren es nur 3 Minuten. Am Morgen ging ich ganz neugierig zum Kühlschrank und siehe da, es hat super geklappt, ausser ich muss eine Notiz an mich selber machen. Nächstes Mal muss ich unbedingt die grosse Teigschüssel nehmen!
Freitag, 19. September 2014

Hochzeitstorte mit Blumenbouquet

 
Ich bin bei jeder Hochzeit kribbelig, denn es ist  jedes Mal etwas spezielles, jemanden den schönsten Tag im Leben zu versüssen zu dürfen. Doch dieses Mal war es besonders Speziell, die Braut kenne ich bereits schon über 25 Jahre und war damals meine beste Schulfreundin, aber auch den Bräutigam kenne ich schon mindestens 18 Jahre. So lag mir das ganz fest am Herzen, den wer hätte schon gedacht, dass ich mal Ihre Hochzeitstorte machen darf...
 
Donnerstag, 18. September 2014

Fernweh: Alaska Teil 2

Heute kommen wir wirklich zum letzten Teil unserer Reise, wer die letzten 3 Post verpasst hatte könnt ihr gerne nach lesen, denn es lohnt sich.. (Canada Teil 1, Canada Teil 2 und Alaska Teil 1)
 
Wir verliessen den Denali Nationalpark im Herzen von Alaska und fuhren auf dem Highway Richtung Anchorage zurück, da braucht man kein Navi, denn man verfährt sich mit Sicherheit nicht.
 
Auf dem Weg machten wir noch bei Martin Buser (er ist ebenfalls Scheizer) halt und besuchten seine Happy Trails Kennels. Martin Buser fährt, das grösste Hundenschlittenrennen der Welt mit, dem Iditarod Race. Der Start liegt in Anchorage, 8 bis 10 Tag und 975 Meilen später treffen sie in None ein. Martin Buser gewann bereits 4 Mal dieses Rennen.
 
 
Das Erste was auffällt ist bei der Vorführung, wie Martin seine Hunde liebt, hegt und Pflegt. Er kleidete den Hund ein und erklärte uns welcher Überzug, welche Funktion besitzt. Am Schluss stand die süsse Pinapple mit T'Shirt und Socken da. Jede Schicht die er seinem Hund anzieht ist gleichzeitig mit einem  liebevollen Streicheln verbunden. Vor einigen Jahren lies er sich Filmen während der Vorbereitung und dem Rennen, so entstand ein wundervolle Dokumentation über das Iditarod Race und die Hunde. Ich ziehe mit vollem Respekt den Hut über diese Menschen und Hunde, es ist unglaublich was sie leisten.
Mittwoch, 17. September 2014

Schoko-Cake à la Sacher

Wie die Zeit vergeht, jetzt ist es schon Mitte September und die Nebel überzieht die Wiesen. Nicht mehr lange dauert es und die Blätter fallen und so bekommt man Lust auf etwas schweres mit Nüssen und Schokolade. Etwas was das Gemüt wieder nach ober treibt.
 
 
Da fand ich den perfekten Cake im neuen Buch des AT-Verlag "CAKE, Genial einfach und schnell" von Ursula Furrer-Heim ein passendes Rezept. Schoko-Cake à la Sacher.
Montag, 15. September 2014

Schön-verpackt.ch GiveAway: And the winner is...

Das Gewinnspiel ist beendet und wurde soeben aus gelost..


Zu erst möchte ich nochmals bei der lieben Nadine von schön-verpackt.ch bedanken für das tolle Sponsoring der Preise.
 
Nun möchte ich gar nicht mehr lange darum quatschen
und den Sieger nennen:
 
Sonntag, 14. September 2014

Hochzeitstorte mit Cupcakes

Wunderschönen guten Morgen.
U&A  durften am Freitag bereits gemeinsam als Mann & Frau diese schlichte Torte anschneiden.
 
Mittwoch, 10. September 2014

Wassermelonen-Limonade

Der Sommer ist ja irgendwie dieses Jahr im Urlaub, darum holen wir ihn Heute zurück mit Hilfe von Wassermelone im Glas bevor der Herbst sich richtig breit macht. Dieses leckere Rezept habe ich bei Sasibella entdeckt und mich total verliebt in diese Wassermelone-Limonade. Weil ich sie nun schon einige Male gemacht habe möchte ich sie jetzt unbedingt mit euch teilen.
 
 

Wassermelonen-Limonade

Montag, 8. September 2014

Fernweh: Alaska Teil 1

 
Nun ist doch schon über zwei Monate her, seit ich wieder zurück bin und so langsam, wird es Zeit der letzte Teil der Reise mit euch zu Teilen. Nach dem wir Vancouver erreicht hatten, flogen wir Richtung Norden. Genau genommen zum 61. Breitengard Nord. Nach einem kurzen Flug landeten wir schliesslich in Anchorage/Alaska. Jetzt fragen sich bestimmt einige, wie kommt man auf Alaska.
Ganz einfach, in dem man letztes Jahr am Hafen von Vancouver sass und die Kreuzfahrt schiffe sah.
Naja wir sind eben zwei Weltenbummler, am liebsten Fernab der Zivilisation. Dann ist Alaska doch genau das richtige für uns. Ein Stück Erde, das noch allem wieder trotzt. Alaxsxag wie es in der ein heimischen Sprache heisst, bedeutet nichts anderes als: „Land, in dessen Richtung das Meer strömt“.
Der Bundesstaat hat eine Fläche von 1.481.346 km² und somit gleich 20 % von der gesamt Fläche von den USA. Wahnsinn! Aber was ihr noch wahnsinniger ist, es lebt bloss 0,4 Menschen auf 1km2 und die Männer sind klar in überzahl...
Sonntag, 7. September 2014

Ein Dankeschön für meine Schweizer-Leser

 
Heute Startet ein kleines aber feines GiveAway für alle meine Schweizer-Blogleser, je länger je mehr finden auch Leser von der Schweiz auf meinem Blog, was mich total erfreut. Letzter Zeit erreichen mich auch immer mehr Nachrichten von Lesern die gerade mal ein paar Dörfer weiter wohnen. Als kleines Willkommensgeschenkt darf ich etwas von dem entzückenden Onlineshop schön-verpackt.ch verlosen. Ich bin immer wieder entzückt was man bei der lieben Nadine alles findet zum ein Geburtstagsgeschenk, Mitbringsel oder Hochzeitsgeschenk zum verschönern. Wer ihn noch nicht kennt, sollte unbedingt bei ihr vorbeischauen und mit etwas Glück könnt ihr einen Gutschein von Fr. 20.-- gewinnen.
 
 
Was ihr dafür machen müsst ist ganz einfach, stöbert auf schön-verpackt.ch und beantwortet die Fragen im unterstehenden Formular. Aber Achtung ich kann euch nicht garantieren, dass ihr gleich in einen Kaufrausch verfallt. Was noch wichtig ist das ihr die Teilnahmebedingungen genau durch lest.
 
Samstag, 6. September 2014

Partybrot


Am 1.August war Schweizer Nationalfeiertag und wir wurden von unseren lieben Nachbarn zum Spannferkel essen im Garten ein geladen. Ich durfte das Brot machen. Das eine habe ich euch ja bereits verraten. Das ultraleckere Faltenbrot, zum Rezept geht's der Knoblauchspur hier entlang.
Mittwoch, 3. September 2014

Brombeer - Limetten Cake

Die Sommerzeit ist für mich eine der schönsten Zeiten, denn die Beeren versüssen mir den Alltag. Pur, im Eis, in Torten und Cupcakes oder auch im Cake. Ich kaufe sie in der Regel immer auf dem Wochenmarkt oder ein paar Dörfer weiter bei einem grossen Beerenbauern. Das Problem ist aber meistens, dass die Hälfte die Nachhause fahrt nicht überleben. Aber dieses Mal haben es die köstlichen Brombeeren nach Hause geschafft und gesellten sich mit Limetten, Honig und co erfolgreich in einer Cakesform zu einander. Eine sehr erfrischende, leichte Kombination, die sich Brombeer-Limetten-Cake nennt und den schwarzen Beeren alle Ehren macht. 

Der AT-Verlag brachte ein neues Buch heraus mit dem Titel "CAKE, Genial einfach und schnell" von Ursula Furrer-Heim. Wie ich das Buch finde, könnt ihr bald hier auf dem Blog als Rezension lesen. Aber nur schon mal vorab, schafft euch unbedingt ein Platz in eurem Backbuchregal, aber ich denke es wir bei euch in der Küche bleibe und stets Griffbereit sein.
Montag, 1. September 2014
Mittwoch, 27. August 2014

Blaubeer-Wickeltorte


Gestern Morgen war ich auf den Wochenmarkt und habe tolle frische Produkte eingekauft. Unteranderem auch Blaubeeren und die riefen mir zu: Ich will auf eine Torte. Euer Wunsch ist mir Befehl.
Da auf meine imaginären ToDo-Liste schon sehr lange eine Wickeltorte steht, wurde die schnell gezaubert. Schnell? Ja ich behaupte jeder hat diese innert 40 Minuten fertig. Das Beste daran ist, wer öfters backt, wird die Zutaten immer Griffbereit haben.
Dienstag, 19. August 2014

Tauftorte

 
Am 10.08.2014 wurde die kleine, süsse Sonea getauft.
Genau richtig Sonea und nicht Somea,
ich hatte es am Telefon falsch verstanden.
Zum Glück merkte es die Patentante gleich und es wurde ganz schnell ausgebessert.
Aber aus erster Hand weiss ich, dass die Torte trotzdem geschmeckt hatte.

Sonntag, 17. August 2014

Hochzeitstorte

 
Nach vielen Cupcake-Hochzeiten durfte ich wieder eine Torte zum schönsten Tag im Leben zaubern.
Die Farbgestaltung wurde anhand der Hochzeitsblumen übernommen.

Mittwoch, 13. August 2014

Pancakes mit Himbeeren

Sonntag morgen und es gibt kein Brot mehr zu Hause. Horrorvorstellung. Ich und kein Frühstück bin ich nur ein halber Mensch. Zum guten Glück habe ich immer Eier und Joghurt zu Hause und somit ist schnell was auf dem Tisch. Wenn den aber noch Himbeeren da sind ist der Sonntag morgen gerettet.
 
 
 
Pancakes sind schnell und einfach zu bereitet. Ich mag Pancakes in jeder Art. Egal ob Klassisch mit Zucker und Zimt, Blaubeeren oder mit Ahornsirup. Ich zeigt euch hier bereits die Hawaiianische Heimweh Variante mit Ananas. Pancakes sind so viel seitig wie die Geschmäcker der Familie, so dass man auch mal schnell 5 verschiedene Varianten zaubern kann.
Donnerstag, 7. August 2014

Fernweh: Canada Teil 2

Heute ist es wieder so weit und möchte euch auf den nächsten Reiseabschnitt nehmen. Wer der Erste verpasst geht es hier entlang: Klick. Von der Sonne geweckt startet wir in das eine halbe Stunde entfernte Lake Louise. Einige werden es bestimmt kennen Schnee bedeckt vom Skizirkus.
 

Da wir stets früh unterwegs sind hatten wir den wunderschöne, halb zugefrorene See fast für uns alleine. Ja, Anfangs Juni und noch gefroren. Denn es gab nochmals ein Wintereinbruch und sehr sehr kalte Nächte. Die Stille und die atemberaubende Natur tat der Seele gut. Das klare Bergwasser, die Frischeluft und das Vogelgezwitscher. Am liebsten wäre ich die ganzen Ferien hier geblieben. Aber aus sicheren Quellen weiss ich, dass es um 10 Uhr nicht mehr aus sieht.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...