Dienstag, 23. Juli 2013

Himbeer-Eiscake mit Sablés-Mandel-Boden



Ich sitze gerade auf dem Balkon, bei 30 Grad im Schatten.
Da bekomme ich gerade wieder Lust, auf dieses leckere Eis.
Am Wochenende hatte es die gleichen Temperaturen,
dadurch war klar, dass noch ein selbergemachtes Eis auf den Tisch muss.
Da kam mir der Brombeereiscake aus der LECKER Bakery in den Sinn.
Wer mich kennt, der weis ich übernehme nie ein Rezept eins zu eins aus einer Zeitschrift.
Schnell wurden die Brombeeren durch Himbeeren ersetzt
und die Shortbread Kekse durch Buttersablés abgewandelt.
Auch sonst noch ein paar Zutaten ein bisschen mehr oder etwas weniger.
Das Eis wurde richtig lecker.
Mir gefällt besonders den Boden mit den Mandelstiften.
In dieser Art ist es nicht einfach Eis,
sondern für mich Eis Deluxe.

 

Das ursprüngliche Rezept ist aus der aktuellen LECKER Bakery...

Für das Eis:
2 frisch Eier
40g Puderzucker
250g frische Himbeeren
1 El Zitronensaft
3El Zucker
300g Sahne

Boden:
75g Mandelstifte
120g Buttersablés
75g Butter

Ganache:
100g weisse Schokolade
130g Sahne
 
Was ihr sonst noch braucht:
Silikon Muffinförmen
Ich habe die silikomart verwendet.



Wenn ihr eine Cakeform verwendet, müsst ihr sie mit kaltem Wasser ausspülen
und mit Frischhaltefolie auskleiden.

Nun wird für das Eis, die Eier mit dem Puderzucker über dem Wasserbad aufgeschlagen.
Ich habe den Mixer benutz und circa 7 Minuten gemixt, bis eine dickcremige Masse entstanden ist.
Dann gleich die Schüssel in ein kaltes Wasserbad geben und die Masse weiter rühren bis sie kalt ist.

Die Himbeeren mit dem Zitronensaft und Zucker pürieren.
Wer möchte kann es durch ein Sieb passieren.
Das Himbeerpüree unter die Eimasse rühren.
Die Sahne aufschlagen und vorsichtig unter die Himbeer-Eiermasse heben.
Nun in die Cakeform oder Förmchen füllen.
Glatt streichen.
Mit Frischhaltefolie abdecken.
Nun kommt das Ganze in den Tiefkühler für eine Stunde.

 
Boden:
Die Mandeln in eime Bratpfanne anrösten und abkühlen lassen.
Die Buttersablés in einen Beutel geben und klein schlagen.
 
Es darf ruhig noch grössere Stücke drin haben.
Die Butter langsam shmelzen lassen.
Die Mandeln und Krümmel mischen und die Butter drüber geben und vermischen.
Das Eis herausnehmen und die Mandel-Sablésmischung fest auf das Eisdrücken.
Nun wird das Eis mindest für 6 Stunden tiefgefroren werden.
Ihr könnt es auch schon ein paar Tage zuvor vorbereiten.
 



 
Ganache:
Die Sahne auf kochen.
Von der Platte nehmen und die Schokolade darin schmelzen.
Abkühlen lassen.

Das Eis aus der Form lösen.
Die Ganache darüber geben.
Dekorieren mit frischen Himbeeren.
 
Tips:
- Das Eis kann auch mit Ganache wieder eingefroren werden.
- Den Cake eine halbe Stunde vor dem Servieren herausnehmen und antauen lassen.
 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...