Dienstag, 18. Juni 2013

Birchermüesli

 
Sommer, Sonne, Hitze...
Ich liebe die Wärme, von mir aus könnte es das ganze Jahr so schön und warm sein.
Essen mag man dann eher nicht bei 37° Grad.
Darum gabs bei mir heute zum Mittag ein Birchermüessli,
von mir hergesehen das Beste der Welt.
Es ist so einfach und schnell zu bereitet.
Die Meisten es das zum Frühstück,
aber bei uns ist es auch ein Abendessen.
Bei mir im Sommer auch ein geliebtes Mittagessen.
So sass ich heute Mittag in meinem Liegestuhl und genoss die Sonne
und das herliche Mahl.
Das Beste daran ist, man hat meistens die Zutaten zu Hause
und somit kann man es ganz spontan machen.
Was bei mir zu einem Birchmüesli immer gehört,
ist ein Butterbrot.
Ich finde die Kombi unheimlich gut....
 
 
5-6 EL Haferflocken
1 dl Milch
180g (normaler Becher) Jogurt (Ich nehm immer ein Fruchtjoghurt meistens Himbeer)
2 Äpfel
400-500g Beeren und Früchte
1 dl Sahne, steif geschlagen
Zucker nach Belieben
Beeren zum Garnieren
 
 
Die Haferflocken in eine Schüssel geben.
Die Milch aufkochen, darübergiesen und umrühren.
Abkühlen lassen.
Derzeit die Früchte und Beeren, ausser die Äpfel, in mundgerechte Stücke schneiden.
Wenn ihr Bananen nehmt, erst zum Schluss hineinschneiden.
 
Joghurt unter die Flocken rühren.
Die Äpfel dazu reiben und untermischen.
Früchte und Beeren dazu und vermischen.
Die Sahne vorsichtig unterheben, damit es ganz flufig wird.
Nun das ganze Abschmecken und evtl noch Zuckerzufügen.
Nun kommt noch die Banane mit hinein.
 
Ihr könnt euer Müesli noch veredeln mit:
Anderen Flocken
gemahlen oder gehakte Nüssen
Zitronenabrieb
Rosienen
Trockenfrüchte
Statt Zucker mit Honig süssen
 
 
 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...