Mittwoch, 13. März 2013

Eierwärmer "Mütze"

Ich habe euch hier nochmals eine kleine, süsse Idee für den Osterbrunch.
Ich hatte die mal vor Jahren irgendwo in einem Häkelmagazin gesehen
und als ich die Ostereier häkelte, kamen die mir wieder in den Sinn.
Ich bin im Moment ja sowieso richtig im Häkelwahn.
Also musste die gleich mal schnell gemacht werden.
Ich finde sie soooo niedlich.
Sie sind ganz schnell gemacht.

Ihr braucht:
Garn
Häkelnadel
Pompon-Set
Schere
Nadel
Eier
Eierbecher
Wasserfester Marke
Die Runden Beginnen jeweils mit einer Luftmasche
und am Schluss der mit einer Kettmasche.

1. Runde: Fadenring mit 8 feste Maschen häkeln (8 M)
2. Runde: in jede 2. Masche je 2 feste Maschen häkeln (12 M)
3. Runde: in jede 3. Masche je 2 feste Maschen häkeln (16 M)
4. Runde: in jede 4. Masche je 2 feste Maschen häkeln (20 M)
5. Runde: in jede 5. Masche je 2 feste Maschen häkeln (24 M)
6. Runde: in jede 6. Masche je 2 feste Maschen häkeln (28 M)
7. – 10. Runde: je 28 feste Maschen
11. – 12. Runde: je 28 feste Maschen in einer 2. Farbe häklen.
Alle Fäden vernähen in der Innen Seite.
Einen Pompon herstellen circa 3cm grösse.
Hier habe ich für euch eine Anleitung mit dem Pompon Maker gefunden auf YouTube


und einer selber gemachten Schablone auch auf YouTube

Nun den Pompon befestigen.
Ich habe beide Fäden, einer Links einer Rechts, neben Fadenring durchgestochen
und auf der Unterseite verknüpft.
Fertig ist das Mützchen...

Ich hoffe euch gefallen die kleinen Mützchen für die 3 Minuten Eier...
Ich wünsch euch viel Spass...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...