Dienstag, 4. Dezember 2012

Orangensablés mit Schokoladenwürfelchen

 
(Rezept ist von meiner Oma, es ist bestimmt aus einer Kochzeitschrift)

100g dunkle Schokolade
2 El Kakaopulver
1 Orange
250g weiche Butter
120g Puderzucker
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
350g Mehl
 etwas Kakaopulver
etwas Puderzucker
 
 
 
Schokolade in kleine Stücke hacken.
Orangeschale fein abreiben und Orange auspressen.
Die Butter mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.
Puderzucker dazu sieben, 3 El Orangensaft, Orangenschale,
Vanillezucker und Salz zugeben und alles nochmals 2-3 Minuten weiterrühren.
Mehl und Schokoladenstücke beigeben und
alles rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen.
Teig zu einer Rolle à 5 cm Durchmesser formen.
In Klarsichtfolie wickeln.
Mindesten 1 Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.
Backofen auf 200° C vorheizen.
Kakaopulver und Puderzucker auf der Arbeitsfläche ausstreuen.
Teig aus der Folie nehmen und in der Schokolade wenden.
In ca. 1cm dicke Scheiben schneiden.
Sablés mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Bleck legen.
In der Ofenmitte ca. 10 Minuten backen, sodass sie kaum Farbe annehmen.
 
 
 
 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...