Mittwoch, 19. September 2012

Marmorkuchen mit Herz

 
 
Ich habe gestern meinen Mann mit einem Kuchen überraschen wollen zu unserem 3. Hochzeitstag. Es sollte ein Marmorkuchen. Er liebt Marmorkuchen aber es muss das Verhältnis zwischen dem Hellen und dem Dunklen Teig stimmen.  Für ihn heisst dass, mehr Heller als Schoko. Hmm, naja da sieht man mal wieder wer der Schokofan ist. =)
Ich wollte aber nicht an ganz normalen Marmorkuchen backen, da kam mir eine Diskussion in den Sinn von der Facebook-Gruppe Baking Friend`s (Wer gerne Beitreten möchte, kann sich bei mir melden). Wie macht man farbige Kreise, Herzen, Marienkäfer usw. in einen Kuchen?  Somit war mir klar es gibt ein Herz Marmorkuchen.
 
 
Marmorkuchen
Für den dunklen Teig:
83g Butter
113g Zucker
1 Ei
1/3 Fl. Rum-Aroma oder  1 TL Rum
1 Prise Salz
167g Mehl
1/3 Pck. Backpulver
½ dl Milch
30 g (3 gehäufte El) Kakaopulver
Hellen Teig:
250g Butter
250g Zucker
3 Eier
1 Fl. Rum-Aroma oder  1 El Rum
1 Prise Salz
500g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 ½ dl Milch
Fürs Formen
Ca. 100g Frischkäse
 
Zuerst bereitete ich den dunkle Teig zu, weil ja das Herz zuerst gemacht werden muss.
Die Butter schaumig rühren und nach und nach gab ich den Zucker, Ei, Aroma und Salz hinzu. Das mit Backpulver gemischte und gesiebte Mehl, Kakaopulver abwechselnd mit der Milch unterrühren. Nur so viel Milch verwenden, dass der Teig schwer (reissend) vom Löffel fällt.  Nun alles in eine Packpapier ausgelegte Cakeform füllen und für ca. 50 min Backen auf 180 Grad backen. Stäbchenprobe machen.
Den Kuchen auskühlen lassen.

Der erkaltete Kuchen in einer Schüssel zerbröseln. Löffelweise Frischkäse hinzugeben und unter kneten. Ihr braucht nur so viel bis der Teig sich gut Formen lässt und zusammen hält. Aus dem Teig eine Rolle formen, sie sollte gleich lang sein wie eure Springform. Dann wird die Rolle auf einer Seit mit der flachen Hand zum Spitz des Herzens geformt, auf der anderen Seite mit der Handaussenseite in der Mitte der Rundung eindrücken. Jetzt solltet ihr eine Herzform sehen.
Das Ganze für eine ½ Stunde in den Kühlschrank geben.
 

Während dessen bereitete ich den hellen Teig zu.
Die Butter schaumig rühren und nach und nach gab ich den Zucker, Ei, Aroma und Salz hinzu. Das mit Backpulver gemischte und gesiebte Mehl  abwechselnd mit der Milch unterrühren. Nur so viel Milch verwenden, dass der Teig schwer (reissend) vom Löffel fällt.
Jetzt die Hälfte der Teigmasse in eine Packpapier ausgelegte Cakeform geben, das gut gekühlte Herz in die Form geben und leicht hinein drücken. Der Rest der Masse oben draufgeben und für ca. 50 min Backen auf 180 Grad backen. Stäbchenprobe machen.
10 Minuten in der Form aus kühlen lassen und danach auf dem Kuchengitter.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...